Peter Schmieder

Aktuelle Leser-Kommentare

  • AndrewHOH (121 Kommentare)

    Dieser Kommentar soll wohl ein großer Witz sein? Respekt muss man sich verdienen. Den verdient man sich nicht, wenn man Versprechen bricht (Landrat vor der letzten Wahl: "Setze mich für alle 3 Krankenhäuser ein"). Oder wenn man auf Kriegsfuß mit Bürgerbegehren steht. Oder wenn Kommunalpolitiker nicht im Einklang mit dem Bundesverfassungsgericht stehen, das ausdrücklich die Rechtmäßigkeit und Notwendigkeit einer anonymen freien Meinungsäußerung betont hat. Oder wenn uns zur Wahl wieder die selben alten Räte als vorher ausgekungelte Auswahl präsentiert werden, die nicht loslassen können und keine Kritik vertragen. Da nehmen sich CSU und SPD gegenseitig überhaupt nichts. Ihr Zeitungsleute, kommt mal raus aus Eurer wohlgefälligen Insider-Blase und blast nicht die Pressemitteilungen der Parteien als "Redaktions-Artikel durch. Euch kommen doch die Leser abhanden. Das liegt garantiert nicht nur am Internet, sondern auch an Hofberichterstattung.

    Aus dem Artikel: Kommentar: Wenn der Respekt verloren geht

  • Floranus (258 Kommentare)

    01. ist es nicht die Aufgabe der Presse, die Lokalpolitiker zu loben, sondern ihre Entscheidungen kritisch zu hinterfragen. Bedankt sich die Presse gar bei ihnen, muss man fragen: wofür jetzt genau? Gibt es da einen Grund?

    02. Die meisten, die Kommunalpolitiker kritisieren haben mit der AfD gar nichts am Hut. Vielleicht hätten das einige gerne so.

    03. Warum lassen Sie Fr. Gottwalds neueste Erkenntnisse zur Sparkassenfusion unter den Tisch fallen? Warum berichten Sie nicht? Sollen Sie das etwa nicht tun? Wer hat das Ihnen ggf. gesagt?

    Siehe hier: https://www.openpetition.de/pdf/blog/rueckabwicklung-der-sparkassenfusion-schweinfurt-mit-hassberge_nachtrag-zur-beschwerde-bei-der-regierung-von-unterfranken_1574795499.pdf

    Aus dem Artikel: Kommentar: Wenn der Respekt verloren geht

  • Floranus (258 Kommentare)

    Hallo Herr Schmieder, Sie haben schon recht, aber beim ersten Lesen kommt das nicht so deutlich rüber: Erst heißt es, "Jede Tonne hat ein Chipnest", die Erklärung dazu kommt aber erst weiter unten.

    Und mit der Erhöhung der Müllgebühren hatten die Leute vom Landkreis schonmal früher gewedelt, um die Bürger/innen von der Einführung der Gelben Tonne abzuschrecken.

    Aus dem Artikel: Entsorgung im Wandel: Die Gelbe Tonne für den Haßbergkreis

  • pschmieder (2 Kommentare)

    @ Floranus: Im Artikel ist ja auch nur die Rede davon, dass die Papier-, Bio- und Restmülltonnen Chips bekommen, nicht die Gelbe Tonne. Auch von einem Zusammenhang zwischen Müllgebühren und Gelber Tonne steht kein Wort im Artikel. Der beschäftigt sich mit verschiedenen Dingen, die sich in Sachen Müll und Entsorgung in den nächsten Jahren ändern. Nirgendwo wird behauptet, dass es zwischen Gelber Tonne und Identsystem oder Gelber Tonne und Müllgebühren irgendeinen Zusammenhang gibt.

    Viele Grüße
    Peter Schmieder (Redaktion)

    Aus dem Artikel: Entsorgung im Wandel: Die Gelbe Tonne für den Haßbergkreis