Castell Bank

Solide Vermögensanlage mit Bestnoten

Es hat einen Grund, weshalb man die Verwaltung seines Vermögens in die Hände einer Privatbank legen sollte: Ein solides Anlagekonzept verlangt nach verantwortungsbewusster und individueller Betreuung, was insbesondere Unabhängigkeit in der Strategie und bei der Produktauswahl voraussetzt. Privatbankiers sind Unternehmer, die für ihre Bankhäuser einstehen und sich nicht am nächsten Quartalsgewinn orientieren, sondern – wie schon ihre Vorväter – immer auch an die kommenden Generationen denken.

Castell Bank: Testsieger "Beste private Banking Beratung"

„Wir wollen bewahren, was durch harte Arbeit entstanden ist“, sagt Klaus Vikuk, Vorstand der Fürstlich-Castell’schen Bank. Das Bankhaus mit Hauptsitz in Würzburg handelt nach dieser Maxime seit seiner Gründung vor 245 Jahren. Die Vermögensanlage der Fürstlich Castell’schen Bank folgt konservativen Leitlinien, bei denen die generationenübergreifende Vermögensbildung im Fokus steht.

Durchdachtes Risikomanagement

„An das Gute glauben, das Schlechte bedenken“ – dieser Grundgedanke bündelt das Geschäftsmodell der Bank in einem Satz. Daher steht bei einem ersten Gespräch mit einem Berater auch stets die Frage nach dem Verlust- oder Risikobudget im Vordergrund, denn die Kunden sollen mit Ihrer Anlageentscheidung „ruhig schlafen“ können.

Individuelles Anlagekonzept

Mögliche Verluste werden durch ein asymmetrisches Rendite-Risiko-Profil begrenzt – und ständig überwacht. Zudem wird eine breite Diversifikation vorgenommen. Investiert wird ausschließlich in liquide Titel, etwa in Aktien, Anleihen und Alternative Investments als Einzeltitel oder Fonds. Neben der Risikobewertung gibt es in der Vermögensanlage zwei weitere Eckpunkte: Rentabilität und Liquidität.

Castell Bank: Leitlinien der Anlagestrategien

Zugang zur professionellen Vermögensverwaltung bieten auch die vermögensverwaltenden Fonds bereits ab nur einem Fondsanteil. Sie sind sowohl für den langfristigen Aufbau von Vermögen als auch für die Verwaltung großer Vermögen interessant. Den spezifischen Erfordernissen von Stiftungen und Family Offices entsprechend, bietet die Fürstlich Castell’sche Bank ebenfalls Komponenten für die Vermögensstrukturierung an. Das erlaubt allen Beteiligten, schneller auf Kapitalmarktschwankungen zu reagieren.

Ausgezeichnete Leistung

Für ihre gute Arbeit wurde die Fürstlich Castell’sche Bank in diesem Jahr von der Zeitung „Die Welt“ als Testsieger im Bereich Private Banking in Würzburg ausgezeichnet. Geprüft wurde die Bank in vier Kategorien: Von der Terminvereinbarung über das Gespräch – inklusive der Kundenanalyse und dem Ergebnis, insbesondere unter Transparenz- und Risikogesichtspunkten – bis hin zur Betreuung und Professionalität in der Umsetzung der vereinbarten Maßnahmen.

Alle vier Tests wurden mit der Note Eins bestanden. „Wir legen unseren Fokus auf die individuellen Bedürfnisse unserer Kunden und nehmen uns Zeit, gemeinsam Lösungen für die jeweilige persönliche Situation zu finden“, so Klaus Vikuk. Und das zeigt beste Ergebnisse – allen voran für die vielen Kunden, die der Expertise der Fürstlich Castell’schen Bank seit Generationen vertrauen.

Fürstlich Castell’sche Bank, Credit-Casse AG,
Marktplatz 1, 97070 Würzburg

NEWSLETTER

Sie interessieren sich für die Finanzmärkte und unsere Sicht der Dinge innerhalb unserer Vermögensverwaltung? Erhalten Sie regelmäßige Informationen über unseren Newsletter: www.castell-bank.de/newsletter

SOCIAL MEDIA

KARRIERE

Weitere Informationen zur Fürstlich Castell’schen Bank als Arbeitgeber sowie unseren spannenden Herausforderungen für Berufserfahrene, Absolventen und Berufseinsteiger finden Sie unter: www.castell-bank.de/karriere