Sparkasse Mainfranken: Gemeinsam durch die Corona-Krise

Corona: Mit der Sparkasse stabil aus der Krise

Die Sparkasse steht auch in der Corona-­Krise für eine stabile Bargeldversorgung und einen sicheren Zahlungsverkehr. Alle wichtigen Finanztransaktionen können weiter wie immer abgewickelt werden.

Die Sparkasse Mainfranken Würzburg bietet ihren Kunden auch während der aktuellen Corona-Krise eine stabile Bargeldversorgung und einen sicheren Zahlungsverkehr. Auch wenn Ihr Alltag nicht mehr der gleiche ist - unser Versprechen gilt: Wir sind weiterhin für Sie da und kümmern uns um Ihre Finanzen.

Die Sparkasse steht auch in der Corona-­Krise für eine stabile Bargeldversorgung und einen sicheren Zahlungsverkehr. Alle wichtigen Finanztransaktionen können weiter wie immer abgewickelt werden. Das gilt z. B. für Bargeldverfügungen und Überweisungen. Aber auch die Wertpapier- bzw. Anlageberatungen laufen wie gewohnt weiter. Hier stehen die Mitarbeiter der Sparkasse Mainfranken Würzburg zur Seite und geben mit ihrer Expertise Orientierung in unsicheren Zeiten. Finanzierungstipps und alle sonstigen Bank- und Versicherungsgeschäfte stehen ebenfalls mit dem vollumfänglichen Service zur Verfügung. Davon profitieren die Kunden, gerade jetzt. „Wir arbeiten im Hochbetrieb daran, dass die Mittel aus dem Förderprogramm für ­Liquiditäts- und Kredithilfen schnell und reibungslos weitergegeben werden“, erklärt Vorstandsvorsitzender Bernd Fröhlich. 

Sparkasse Mainfranken       -  BERND FRÖHLICH, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Mainfranken Würzburg
Foto: Alfred Stolz | BERND FRÖHLICH, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Mainfranken Würzburg

„Wir danken allen, die unsere Gesellschaft jetzt am Laufen halten. Auch wir tragen unseren Teil dazu bei.“
Bernd Fröhlich, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Mainfranken Würzburg

Beratungsangebote laufen weiter mit der gewohnten Expertise

Was sich geändert hat, sind lediglich die organisatorischen Maßnahmen, mit denen die Sparkasse den Betrieb und die Sicherheit der Kunden und Mitarbeiter gewährleistet. Beim Besuch der Beratungscenter und Filialen sollten Kunden auf die üblichen Hygiene- und Abstandsregelungen achten. Außerdem gilt ab Montag, 27. April, in Bayern die Pflicht zum Tragen von Gesichtsmasken im öffentlichen Raum – also auch beim Besuch der Sparkasse vor Ort. Wer kann, kündigt seinen Besuch vorab telefonisch oder per E-Mail an. Das verkürzt die Wartezeit. Alternativ stehen ohnehin die Geldautomaten oder der telefonische Service zur Verfügung. „Wann immer möglich, bitten wir unsere Kundinnen und Kunden, auf nicht zwingend notwendige Filialbesuche zu verzichten.“

Zeit sparen durch Online- oder Telefonbanking

Kleine Filialen, bei denen die Servicezeiten bereits im Normalbetrieb stark eingeschränkt waren, wurden in der aktuellen Situation kurzfristig zu Selbstbedienungs-Filialen umgewandelt. Die Geldautomaten und Kontoauszugsdrucker laufen ungeachtet dessen auch an diesen Standorten weiter. „Unsere Kunden in den betroffenen Ortschaften wurden durch Aushänge informiert.“ Für Überweisungen oder andere schriftliche Aufträge kann man auch auf Online-Kanäle ausweichen, was Zeit spart, oder telefonisch mit den freundlichen Mitarbeitern des KundenServiceCenters in Kontakt treten. Für alle schriftlichen Unterlagen können auch die Sparkassen-Briefkästen oder der Versand per Post genutzt werden.

Alle Maßnahmen und aktuelle Infos sind im Internet abrufbar

Alle Aktionen haben das Ziel, den Personaleinsatz zu optimieren und in den größeren Beratungscentern den Service sicherzustellen sowie Handlungsspielraum für organisatorische Schutzmaßnahmen oder Betreuung von Angehörigen durch Mitarbeiter zu schaffen. Eine jeweils aktuelle Übersicht der momentanen Lage finden Sie unter www.sparkasse-mainfranken.de/corona

Gemeinsam helfen hilft

Informationen über regionale Online- und Lieferangebote:
www.sparkasse-mainfranken.de/regional-einkaufen

Hilfe bei Problemen mit Zins- und Tilgungszahlungen (private Verbraucherkredite):
www.sparkasse-mainfranken.de/ratenaussetzung

Unterstützungen für Vereine und gemeinnützige Organisationen:
www.sparkasse-mainfranken.de/foerderung

Anzeige Sparkasse Mainfranken