WVV Mein Regionalstrom

Wie Sie mit Strom aus der Region soziale Projekte fördern

Mit dem Produkt "Mein Regionalstrom" unterstützt die WVV soziale regionale Projekte. Mit jeder verbrauchten Kilowattstunde beteiligen sich Regionalstrom-Kunden an der Förderung sozialer Projekte in Ihrer Umgebung.

Regionalität und Heimatgefühl: Strom aus Ihrer Nachbarschaft

Weil auch unsere Kinder und Enkel nachvollziehen sollen, woher ihr Strom kommt.

Mit Regionalstrom können WVV-Kunden ihren Strom nun direkt von Nachbarn – aus einem Umkreis von 50 Kilometern – beziehen. Man hat somit selbst im Blick, wer seinen Strom erzeugt und wo und wie der erneuerbare Anteil des Stroms produziert wird*.

Auf der Webseite www.meinregionalstrom.de findet jeder Kunde nach Eingabe seiner Postleitzahl regionale EEG Anlagen wie Photovoltaik- oder Biogasanlagen, die aus erneuerbaren Energien Strom erzeugen. Auf der Website kann der Kunde direkt bei der ausgewählten Anlage das WVV-Produkt „Regionalstrom“ für seinen Haushalt online abschließen.

„Weil wir das lieben, was wir kennen, arbeiten wir mit vielen regionalen Erzeugern zusammen und geben unserer Stromherkunft ein Gesicht. „Mein Regionalstrom“ ist das perfekte Energieprodukt zur Energiewende, für all diejenigen, die regionale Wertschöpfungen vor Ort entstehen lassen wollen."
Abteilungsleiter Vertrieb Florian Doktorczyk.

Regionalstrom – Mein Strom bleibt vor Ort

Die Kooperationskampagne „Mein Strom bleibt vor Ort“ zwischen EEG Anlagenbetreibern und der WVV ermöglicht dieses regionale Angebot. Die Anlagenbetreiber freuen sich zu wissen, dass der von ihnen erzeugte Strom* von Nachbarn, Bekannten und Unternehmen in der Region verbraucht wird. Menschen, denen die Region genauso am Herzen liegt wie Ihnen selbst. Der regionale Kreislauf von Stromerzeugung und -verbrauch wird so optimal und nachhaltig geschlossen.

Die WVV bringt EEG-Anlagenbetreiber und Kunden zusammen und gewährleistet den Kunden, dass der von ihnen verbrauchte Strom auch in der vom Kunden ausgewählten EEG Anlage im Umkreis von maximal 50 km erzeugt wird.

Mit “Mein Regionalstrom” bei jeder verbrauchten Kilowattstunde soziale regionale Projekte unterstützen

Mit dem Produkt „Mein Regionalstrom“ unterstützen die Anlagenbetreiber und die WVV darüber hinaus gemeinsam soziale regionale Projekte. Dies erfolgt um den Zusammenhalt und gegenseitige Hilfe in der Region noch mehr zu stärken. Von Kindergärten und Vereinen über soziale Einrichtungen bis hin zu Naturschutzprojekten werden soziale Projekte in der jeweiligen Region mit jeder verbrauchten Kilowattstunde unterstützt. Auf der Website www.meinregionalstrom.de können alle sozialen Projekte eingesehen werden, die von den jeweiligen Anlagenbetreiber in der Region ausgewählt wurden.

Mit regional erzeugtem Strom* leisten WVV-Kunden täglich ihren persönlichen Beitrag
zum regionalen Klimaschutz und zur Unterstützung von regionalen Sozialprojekten. 

Sie sind auch regional aus Leidenschaft? Hier erfahren Sie, wie das möglich ist und Sie Teil der Regionalstrom Community werden können: www.meinregionalstrom.de

Faire Preise und regionales Engagement: Das sind die Vorteile von Regionalstrom

  • Regionale Erzeugung
  • Regionales Engagement
  • Stromkennzeichnung
  • Faire & transparente Preise
  • TÜV Süd zertifiziert

So finden Sie Ihren regionalen Anlagenbetreiber

Mithilfe der Regionalstrom-Webseite der WVV finden auch Sie ganz einfach einen Anlagenbetreiber in Ihrer Region.

So funktioniert´s:

  1. Rufen Sie die Website www.meinregionalstrom.de auf.
  2. Geben Sie die Postleitzahl Ihres Wohnortes ein und finden Sie so alle Anlagenbetreiber, die Regionalstrom bei Ihnen vor Ort anbieten.
  3. Suchen Sie sich einen Anlagenbetreiber Ihrer Wahl aus und entscheiden Sie sich für regional erzeugten Strom!*

*Das Umweltbundesamt hat das Regional-Nachweisregister zum 01.01.2019 in Betrieb genommen. Nun kann sichergestellt werden, dass der Anteil des durch die EEG-Umlage finanzierten, erneuerbaren Stroms tatsächlich regional erzeugt wurde. Der Anteil beträgt gemäß aktueller Veröffentlichung 55,6 % und wird zukünftig voraussichtlich steigen. Die WVV stellt sicher, dass dieser Anteil stets mit Regionalnachweisen abgesichert ist. Der restliche Anteil der Stromlieferung wird mit Erdgas erzeugt und ist somit atom- und kohlefrei. Der Gesetzgeber hat aktuell nur vorgesehen, den aus der EEG-Umlage finanzierten Stromanteil mit Regionalnachweisen nachzuweisen.