WÜRZBURG

20 Jahre Vogel Stiftung

Das sind 20 Jahre Unterstützung in den Bereichen Bildung, Wissenschaft, Gesundheitswesen/Medizin und Kultur.
20 Jahre Vogel Stiftung

2020 feiert die Vogel Stiftung ihr 20-jähriges Jubiläum. Am 1. April 2020 wird anlässlich dieses Jubiläums ein eigenes Benefizkonzert im Mainfranken Theater Würzburg gegeben. Zu diesem öffentlichen Konzert sind alle Musikinteressierten und Theaterfreunde herzlich eingeladen. Der Erlös unterstützt das Mainfranken Theater bei seinen vielfältigen Aufgaben in der derzeitigen Umbauphase.

Die Vogel Stiftung wurde im Jahr 2000 von Senator e.h. Dr. Kurt Eckernkamp und seiner Frau Nina gegründet. Seitdem konnte die Stiftung in der Region Würzburg über 2,3 Mio. Euro ausschütten und innerhalb der vier Schwerpunkte Bildung, Wissenschaft, Gesundheitswesen/Medizin und Kultur schon vieles bewegen.

Im Gesundheitswesen wurden folgende Projekte gefördert


FAST-Test - So erkennen Sie einen Schlaganfall

So funktioniert der  „FAST-Test“

1. Schauen Sie der betroffenen Person ins Gesicht („Face“) und bitten Sie diese zu lächeln.

2. Als zweites bitten sie diese Person beide Arme („Arms“) nach vorn zu strecken, so dass die Handflächen nach oben zeigen. Wird zumindest eine der beiden Aufforderungen nicht befolgt oder zeigt sich eine Seitendifferenz bei mindestens einer Aufgabe, kann ein Schlaganfall vorliegen.

3. Des Weiteren sollte die Person gebeten werden einen einfachen Satz nachzusprechen („Speech“), da eine somit erkennbare Sprachstörung auf einen Schlaganfall hindeuten kann.

4. Ergibt sich im Rahmen der Untersuchung der Verdacht auf einen möglichen Schlaganfall, sollte sofort („Time“) ein (Not-)Arzt verständigt werden.

Leben retten durch bessere Versorgung bei Schlaganfällen

Einmaliger Sonderforschungsförderpreis

Der erste Sonderforschungsförderpreis in Höhe von 30.000 Euro war dem Unipräsidenten anlässlich seines 65. Geburtstags gewidmet. Unter dem Leitgedanken „Durch gute Forschung Leben retten“ soll die Versorgung von Schlaganfallpatienten in Unterfranken verbessert werden. Das interdisziplinäre Wissenschaftlerteam aus vier Bereichen verbessert die Strukturen des Schlaganfallnetzwerks TRANSIT-Stroke. Es bietet allen angebundenen Kliniken in Unterfranken eine lückenlose Schlaganfallversorgung mit den neuesten medizinischen Diagnostik- und Therapieoptionen.

Herz-Kreislauf-Stillstand - In der Not hilft die App

In deutschen Krankenhäusern erleiden etwa 50.000 Patienten pro Jahr einen Herz-Kreislauf-Stillstand. Dies stellt ein erhebliches Problem dar, dem sich die Krankenhäuser durch den Einsatz spezialisierter Notfallteams stellen. Forscher des Universitätsklinikums Würzburg haben in Zusammenarbeit mit dem Institut Mensch-Computer-Medien der Universität eine Tablet-PC-gestützte Applikation entwickelt, die das Notfallteam bei der Bewältigung seiner komplexen Aufgaben entscheidend unterstützt.

20 Jahre Vogel Stiftung

In einem ersten Entwicklungsschritt, den die Vogel Stiftung mit 25.000 Euro förderte, wurde eine Lösung umgesetzt, die eine Echtzeitdokumentation während des Einsatzes ermöglicht. Die Wirksamkeit dieser „App“ wurde in einer aufwändigen Simulationsstudie bewiesen. Der zweite Entwicklungsschritt bestand in einer Ausweitung der Funktionalität der App als „Gedankenstütze“, eine so genannte Cognitive Aid.

Hierbei werden dem Teamleader computergestützt entscheidende Hinweise gegeben, um die komplexen Abläufe der Behandlung leitliniengerecht durchzuführen. Auch hier wurde in einer aufwändigen Studie der Nutzen dieser Anwendung untersucht. Eine weitere Simulationsstudie steht derzeit kurz vor dem Abschluss. Bei Notärztinnen und Notärzten wurde der Effekt der App auf die Reanimationsbehandlung untersucht.

Nach der Erprobungsphase wurde die Cognitive Aid im Rahmen einer Pilotphase in die tägliche Routine eingeführt. Die Forscher versprechen sich davon eine optimale Unterstützung des Teamleaders von Notfallteams, um den Patienten in solchen Ausnahmesituationen eine bestmögliche Therapie zukommen zu lassen.

Demenz vorbeugen - So geht's

Die Gefahr einer Demenzerkrankung lässt sich durch die Beachtung der folgenden Tipps erheblich reduzieren:

  • möglichst tägliche Bewegung, gesunde Ernährung und erholsamer Schlaf
  • Verzicht auf Rauchen, allenfalls moderater Alkoholkonsum » Kontrolle von Blutdruck und Blutzucker, Vermeidung von Übergewicht
  • geistige Aktivitäten (lebenslanges Lernen, Lesen, Lachen, Tanzen, …) » soziale Aktivitäten (Familie, Freunde, Vereine, …)
  • regelmäßig die Cholesterinwerte kontrollieren
  • weitere Infos: www.alzheimerwueufr.de

2019 unterstützte die Vogel Stiftung die 6. Würzburger Demenztage mit 5.000 Euro, um auf die Krankheit aufmerksam zu machen. Außerdem förderte sie die Weiterführung der „Vogel Studie“ zur Früherkennung von Demenz mit 25.000 Euro. Insgesamt förderte die Stiftung die Demenzforschung bislang mit rund 650.000 Euro.

Prostata-Hilfe - Hallo Männer, nutzen Sie die Vorsorge!

20 Jahre Vogel Stiftung       -  Schirmherrin und Staatsministerin für Gesundheit und Pflege, Melanie Huml, beim Prostatakrebs-Infotag 2019 im Vogel Convention Center.
Foto: G. Schunk | Schirmherrin und Staatsministerin für Gesundheit und Pflege, Melanie Huml, beim Prostatakrebs-Infotag 2019 im Vogel Convention Center.

Das Prostatakarzinom ist die häufigste Krebserkrankung bei Männern in Bayern. Die gute Nachricht: Bei frühzeitiger Diagnose gibt es gute Heilungschancen. Daher bieten die gesetzlichen Krankenkassen Männern ab dem 45. Lebensjahr jährlich eine Unterstützung zur Krebsfrüherkennung an. Nutzen Sie dieses Angebot und gehen Sie zur Vorsorge! Mit nur geringem Zeitaufwand können Sie Ihrer Gesundheit Gutes tun.

Seit Anfang 2018 unterstützt die Vogel Stiftung den Aufbau der Prostata Hilfe Deutschland e. V. Die Vogel Stiftung war außerdem Mitveranstalter des Prostatakrebs- Infotages im Vogel Convention Center am 2. Februar 2019. Helfen Sie mit. Spenden auch Sie. Weitere Infos zur Prostatahilfe:

www.prostata-hilfe-deutschland.de


Dieser Artikel wurde der Main-Post GmbH vom Anzeigen-Kunden zur Verfügung gestellt. Für Thema, Recherche und Erstellung des Artikels ist ausschließlich das Werbung treibende Unternehmen verantwortlich.

Sie möchten selbst in dieser Form für Ihr Unternehmen werben? Unsere Mitarbeiter beraten Sie gerne. Einfach hier einen Termin vereinbaren.

Themen & Autoren
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen