Würzburg

Fotoreportage: Die ersten eigenen vier Wände

In einer Studentenstadt wie Würzburg eine Wohnung oder WG finden? Oft Glück, selten leicht. Sechs junge Leute haben Fotografin Ivana Biscan einen Blick in ihre Zimmer werfen lassen und erzählen.
Das erste Sudentenzimmer Foto: Ivana Biscan
Studentenbuden: In einer Hochschulstadt wie Würzburg eine Wohnung oder eine WG zu finden? Oft Glück, selten leicht. Sechs junge Leute von Uni und FH haben Fotografin Ivana Biscan einen Blick in ihre Zimmer werfen lassen und erzählen. Leopold Raith, 21 Jahre, Medizin „Ich wohne in der Altstadt in einer WG mit zwei tollen Mädels und zahle für 17 Quadratmeter 325 Euro. Ich komme aus Windhoek, der Hauptstadt von Namibia, und lebe jetzt seit knapp eineinhalb Jahren hier. Für Studenten ist die Stadt super. Es gibt viel Grünfläche und Natur. Nicht nur die Jugend kommt hier dank guter Nachtclubs, Bars und ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen