Schweinfurt/Hammelburg

Fotoreportage: So trainieren Schweinfurter Rettungskräfte den Notfall in Bonnland

Auf dem Gelände der Bundeswehr in Hammelburg trainieren Schweinfurter Katastrophenschutzeinheiten für den Ernstfall. Martina Müller war mit der Kamera dabei.
Organisator und Ortsvorsitzender des THW Harald Lotter (rechts) beobachtet genau das Übungsszenario. Foto: Martina Müller
Explosion mitten im Ort, schwerer Unfall mit eingeklemmter Person und irgendwo ist jemand in eine tiefe Grube gestürzt - auf dem Gelände der Bundeswehr in Hammelburg trainieren Schweinfurter Katastrophenschutzeinheiten für den Ernstfall. Martina Müller war mit der Kamera dabei. Abendstimmung irgendwo auf dem Land. Ein fränkisches Dorf ruht im weichen Abendlicht, Sandsteinmauern strahlen die Restwärme des Tages aus, die Vögel zwitschern ihr Lied. Mitten hinein in die Idylle knackt plötzlich ein Funkgerät. Ein Funkspruch rauscht - und keine 20 Sekunden später zerreißt ein Martinshorn die Stille. ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen