Zellingen

Unterwegs mit dem Jagdpächter

Auf dem Ansitz: Stefan Wohlfahrt ist Jagdpächter und hegt und pflegt 620 Hektar Wald und Felder bei Zellingen. Fotograf Thomas Obermeier hat ihn viele Stunden begleitet.
Unser Fotograf Thomas Obermeier hat Jagdpächter Stefan Wohlfahrt aus Zellingen bei der Revierkontrolle begleitet.
Foto: Thomas Obermeier | Unser Fotograf Thomas Obermeier hat Jagdpächter Stefan Wohlfahrt aus Zellingen bei der Revierkontrolle begleitet.

An einem Sommermorgen früh um fünf in einem Waldstück bei Zellingen im Landkreis Main- Spessart. Leise öffnet Stefan Wohlfahrt die Autotür und macht sich auf den Weg zu einem Hochsitz. Er ist Jagdpächter von einem der drei Zellinger Jagdreviere. Möglichst geräuschlos geht er in völliger Dunkelheit zum Holzgerüst, steigt hinauf und setzt sich leise.Wohlfahrt möchte das Wild nicht verschrecken. Vor ihm liegt eine Waldschneise, auf der die Tiere immer wieder wechseln. Er sitzt. Und wartet auf das erste Tageslicht. Allmählich bekommen Bäume und Sträucher Konturen.

Weiterlesen mit
mit ePaper
25,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat