Amerikanistik

Einfallsreich       -  (gmv)   Glitzerkostüme, Gedichte und Musik: Beim „Awesome Christmas Cabaret“ des Instituts für Anglistik und Amerikanistik in der Kellerperle im Studentenhaus wurden 1200 Euro gespendet. Das Geld geht an ein Kinderheim in Sri Lanka. Die Mitarbeiter des Instituts für Anglistik und Amerikanistik hatten das Fest erstmals organisiert. Viele verborgene Talente von Professoren und Mitarbeitern entfalteten an diesem Abend ihren Glanz – sehr zur Belustigung und Unterhaltung der Zuschauer. Das Programm war bunt. Es enthielt musikalische Darbietungen von Abba bis Brecht, dramatische Monologe, humoristische Gedichte, Märchenerzählungen und Jahresrückblicke. Die fast 200 Zuschauer waren begeistert. Die gesamten Einnahmen des Abends gehen an das Kinderheimprojekt „Dry Lands“ in Sri Lanka. „Wir sind stolz, dass wir über 1200 Euro zusammengebracht haben und danken allen Studenten und Mitarbeitern, die so großzügig gespendet haben“, sagt Daniel Schulze, einer der Organisatoren. Im Bild: Matthias Krebs, Daniel Schulze, Daniela Anton und Annabella Fick begeisterten mit Musik von Abba.
WÜRZBURG

Einfallsreiche Englisch-Studenten

Glitzerkostüme, Gedichte und Musik: Beim „Awesome Christmas Cabaret“ des Instituts für Anglistik und Amerikanistik in der Kellerperle im Studentenhaus wurden 1200 Euro gespendet. Das Geld geht an ein Kinderheim in Sri Lanka.