Juliusspital Würzburg

Die Erstklässler der Grundschule Würzburg-Stadtmitte mit ihren Kerzen, die sie für die Bewohner im Juliusspital Seniorenstift gebastelt hatten.

Würzburg

Farbenfroh und leuchtend

„Womit können wir älteren Menschen in der Advents- und Vorweihnachtszeit eine Freude berei-ten?“ Diese Frage beschäftige die 17 Schülerinnen und Schüler der ersten Klasse der Grundschule Würzburg-Stadtmitte.
Videogalerien
Stiftungen bilden Menschenkette       -  Um die 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmer bilden am Donnerstag (28.09.2017) am Stein-Wein-Pfad in Würzburg eine Menschenkette, die bis fast zur Steinburg reicht. Mit der Aktion wollen die Würzburger Stiftungen anlässlich des diesjährigen bundesweiten „Tag der Stiftungen“ zeigen, dass sie gut zusammenarbeiten. Würzburg ist die Stiftungshauptstadt Deutschlands. Mit 91 Stiftungen pro 100.000 Einwohner hat sie die höchste Stiftungsdichte im Verhältnis zu ihren Einwohnerinnen und Einwohnern.
- Würzburg
Menschenkette mit Esel: Würzburger feiern Tag der Stiftungen
Sieger des Architektenwettbewerbs (von links) Jürgen Hauck (hiparchitekten, Würzburg), Juliusspital-Stiftungsleiter Walter Herberth, Friedrich Bär (Bär Stadelmann Stöcker Architekten, Nürnberg), Prof. Wolfgang Fischer, Vorsitzender des Preisgerichts, und Prof. Daniel Halswick (H2M Architekten, München)
Würzburg

Eine Herausforderung für die Planer

Die Stiftung Juliusspital Würzburg wird auf dem rund 3000 Quadratmeter großen Grundstück der ehemaligen Poliklinik an der Klinikstraße 8 in Würzburg einen Neubau errichten in dem die Pflege-fachschulen von Stiftung und Klinikum Würzburg Mitte ...
Der Bahnübergang am Anglerheim (links), oberhalb des Gräfendorfer Bahnhofes.
Grräfendorf

Große Schäden im Forst

Der Forstbetriebsplan, mehrere Bauanträge, der Umbau der Bahnsteige mit Straßenverlegung in Gräfendorf und die Änderung des Flächennutzungsplanes waren Schwerpunkte der jüngsten Gemeinderatssitzung.
Schweinfurt

Epilepsie: Beratung für Betroffene

Epilepsie wirft viele Fragen auf - für Betroffene und für Menschen, deren Angehörige unter der Krankheit leiden. Die Epilepsieberatung Unterfranken der Stiftung Juliusspital Würzburg will solche Fragen beantworten und bietet am Montag, 8.
Mehr laden