Konditoren

Rudi Kirchner (Mitte) in Aktion bei einem Spiel für die Amateure von Eintracht Frankfurt. Fotos: Archiv Rudi Kirchner/Repro Jürgen Schmitt       -  Rudi Kirchner (Mitte) in Aktion bei einem Spiel für die Amateure von Eintracht Frankfurt. Fotos: Archiv Rudi Kirchner/Repro Jürgen Schmitt

Gefäll

Mit Hölzenbein und Grabowski gekickt

Ende der 1960er absolviert der Gefäller Rudi Kirchner ein Probetraining bei Eintracht Frankfurt, und wird prompt vom Verein engagiert. Nach Erfolgen mit der Jugend und den Amateuren beendet jedoch ein schwerer Unfall seine Karriere.
Mehr laden