Moscheen

Tafel am 'Denkmal der Versöhnung' am Wilhelm-Schwinn-Platz – mit dem Wort 'Versöhnung' auf Bosnisch.
Würzburg

Ein Zeichen gegen den Hass

Am Sonntag jährte sich der Srebrenica-Gedenktag zum 26. Mal. Wie jedes Jahr versammelten sich zahlreiche Menschen, den Corona-Regeln folgend, zum Gebet in den zu einer kleinen Moschee ausgebauten Kellerräumen in der Zellerau.
Das Foto zeigt die Preisträger Linus Wagner, Luisa Hyna, Lilly Wagner, Carolin Hofmann, Cara Peschke, Agathe Kestler mit Kunstlehrerin Claudia von Hayek (links), Schulleiter Achim Höfle (rechts) und den Vertreter der Raiffeisenbanken.
Wiesentheid

Siegerbilder gekürt

"Bau dir deine Welt! Wo leben wir, wie leben wir?" - um diese Frage kreiste das diesjährige Thema für die Unter- und Mittelstufe am Gymnasium Wiesentheid im Rahmen des diesjährigen Malwettbewerbs „jugend-creativ“ der Raiffeisenbanken.
Bürgermeister Michael Hombach (links) besuchte anlässlich de Zuckerfestes die Karlstadter Moscheegemeinden. Mit im Bild (von links) Elif Sude Kalkan, Zeynep Kalkan und  Veysi Kalkan.
Karlstadt

Besuch bei den Moscheegemeinden

Gemeinsam mit Sakine Azodanlou, der Integrationsbeauftragten der Stadt Karlstadt, besuchte Bürgermeister Michael Hombach die beiden Moscheegemeinden in Karlstadt, die DITIB-Moschee und die Sultan Süleyman Camii Moschee.
Mehr laden