Oppositionsbewegungen

Demonstranten feiern in Kairo einen Polizeioffizier: Die Sicherheitskräfte hatten angekündigt, die Büros der Muslimbruderschaft nicht vor der protestierenden Menge zu schützen.

KAIRO

Ägyptens Armee stellt ein Ultimatum

Einen Tag nach den größten Demonstrationen seit dem Volksaufstand gegen Hosni Mubarak hat Ägyptens Armeeführung in einer dramatischen Wende den Politikern des islamistischen und liberalen Lagers ein 48-Stunden-Ultimatum gestellt, sich zu einigen.
Baschar al-Assad       -  Syriens Präsident Baschar al-Assad greift weiterhin hart gegen das eigene Volk durch. Foto: Khaled Elfiqi

DAMASKUS

Assad setzt auf Gewalt

Syriens Präsident Baschar al-Assad will weiter mit aller Härte gegen die Protestbewegung im eigenen Land vorgehen. Das kündigte der Machthaber am Sonntag während seiner ersten Rede vor dem neu gewählten Parlament in Damaskus an.
KAIRO

Wahl in Ägypten wurde zur Farce

Die Siegesfeiern begannen noch Mittwochnacht. Feuerwerke erhellten den Himmel über Kairos Tahrir-Platz. Als die ersten Hochrechnungen bekannt wurden, tanzten Anhänger Sisis freudig auf dem Platz, der wie kein anderer die Hoffnungen des Arabischen ...

„Klitschko hat kein Programm“

Die Lage in der Ukraine eskaliert. Der Machtkampf zwischen Regierung und demokratischer Opposition hat erste Tote gefordert, in der Nacht lief ein Ultimatum, das Präsident Viktor Janukowitsch zum Rücktritt aufforderte, ab.