Pessach

Klassenfoto des Jahrgangs 1925: Das Bild von 1938 zeigt die Schüler mit Lehrer Karl Reitz vor dem Kriegerdenkmal des I. Weltkrieges. Zur Klasse gehörten auch fünf jüdische Mädchen: Susi Berney (1), Senta Heippert (2), Ingeborg Guttmann (3), Margot Guttmann (4) – sie alle wurden deportiert – und Nelly Heippert (5), die heute in Israel lebt. In der zweiten Reihe Luzia Werthmann (Mitte), die ihre Erinnerungen an jene Zeit aufgeschrieben hat.
KARBACH

Man ahnte schon nichts Gutes

Wenige Jahre vor ihrem Tod hat Luzia Werthmann ihre Erinnerungen niedergeschrieben. Als junges Mädchen erlebte sie Verfolgung und Gewalt gegen die jüdischen Mitbürger mit. Noch im Alter war ihr die Angst der Opfer und der Schweigenden gegenwärtig.