Regenerative Medizin

Im Labor: Matthias Schweinlin präpariert eine Dünndarmprobe.

Haut aus dem Labor

Tissue Engineering: Heike Walles und ihr Team züchten Gewebe in der Petrischale. Offene Wunden könnten dadurch besser heilen und zerstörtes Gewebe ersetzt werden.
Im Labor: Matthias Schweinlin präpariert eine Dünndarmprobe.

Haut aus dem Labor

Tissue Engineering: Heike Walles und ihr Team züchten Gewebe in der Petrischale. Offene Wunden könnten dadurch besser heilen und zerstörtes Gewebe ersetzt werden.
Ulrich Nöth
WÜRZBURG

Regenerative Medizin

Rund 500 Wissenschaftler aus über 20 Nationen diskutieren bis einschließlich Freitag im Congress Centrum Würzburg über Zukunftsperspektiven der regenerativen Medizin, Tissue Engineering und Stammzelltherapie.