Sandstürme

Werra       -  An Bord der „Werra“: Das Bundeskabinett hat vergangene Woche beschlossen, den Einsatz der Bundeswehr im Mittelmeer auszuweiten. Die Marine wird künftig auch Schiffe von Menschenschmugglern stoppen und aus dem Verkehr ziehen. Kapitän Stefan Klatt und seine Soldaten haben mit ihrem Versorgungsschiff bisher Flüchtlinge aus dem Meer gerettet und Informationen über Fluchtrouten gesammelt.

Mission impossible

Flüchtlingskrise: Seit Sommer patrouilliert die „Werra“ vor der libyschen Küste. Das Versorgungsschiff der deutschen Marine hat schon rund 1200 Flüchtlinge gerettet. Doch Kapitän Klatt und seine Besatzung suchen nicht nur Schiffbrüchige.
Mehr laden