Schals

Eintauchen in eine andere Zeit: Christine Heck und Angela Schlembach (rechts) in dem von ihnen eingerichteten Lädchen im Dietrich-Bonhoeffer-Haus. 

Lohr

Ein Tante-Emma-Laden weckt Erinnerungen

Corona-Lockdown. Die Geschäfte mit nicht lebensnotwendigen Dingen sind geschlossen. Per Internet oder telefonischer Vorbestellung ist es möglich, verschiedene Sachen zu ordern und abzuholen (Click & Collect), aber nicht jeder kennt sich da aus.
Auf dem Bild zeigen von links Thomas Langer, Georg Stüber, Sabine Kirchschlager, Jürgen Ernst, Patrik Menth und Karlheinz Krieger die Auber Schlauchschals.
Aub

Schlauchschals als Werbeträger

Ein in der aktuellen Zeit unerlässliches "Kleidungsstück" zum Werbeträger machen? Jeder, der ein Geschäft betritt, eine Behörde, eine Bank, ein Lokal oder eine Kirche muss es tragen: eine Mund- und Nasenschutzmaske.
Mehr laden