Schulmöbel

Blick auf die Schule, die überwiegend von der Grundschule Ebelsbach belegt ist.

Ebelsbach

Nutzung der Schulen hat sich verändert

Die Nutzung der Schule an der „Oberen Heuernte“ in Ebelsbach hat sich in den vergangenen Jahren völlig verändert. Während früher in einem Bauteil die Grundschule Ebelsbach und in anderen Teilen die Mittelschule Ebelsbach untergebracht war, werden ...
Wo vorher oft die Landkarte hing, ist einmal - wenn das Projekt beendet ist - eine selbst gemalte Weltkarte zu sehen. Getüncht und gemalt von der Praxisklasse 8/9 der Grabfeld-Mittelschule Bad Königshofen unter Anleitung von Gerd und Philipp Bauer aus Trappstadt.
BAD KÖNIGSHOFEN

Lieber tünchen als Pause machen

Wenn in einem Klassenzimmer der Grabfeld-Mittelschule am Vormittag während der normalen Unterrichtszeit die Schulmöbel zusammengestellt und abgedeckt sind, der Fußboden abgeklebt ist und viele Hände beim Tünchen, Streichen und Bemalen der Wände ...
Spenden, erlöst beim Verkauf am Schulfest der Ochsenfurter Realschule, gehen an die Afrika-Hilfe von Burkard Freitag.
OCHSENFURT

Lehrwerkstatt in Tansania wächst

Burkard Freitag stellte an der Realschule am Maindreieck in Ochsenfurt den 7. bis 9. Klassen sein Bildungsprojekt in Tansania vor. Gleichzeitig dankte er für die Spende, die Schüler unter der Leitung der Fachschaft Religion gesammelt hatten.
20 000 Euro konnten nach dem Sponsorenlauf des Regiomontanus-Gymnasiums verteilt werden. Unser Bild zeigt (von links) den Vorsitzenden des Zweckverbandes Schulzentrum Landrat Wilhelm Schneider mit Tobias Werner, der den Scheck stellvertretend für die Karl-Wagner-Stiftung in Empfang nahm, Lothar Firley, der zwei Schecks mit nach Kenia nimmt, Uta Voll vom Herrenhofbund, Harald Riegel vom Lions-Club und Haßfurts Bürgermeister Günther Werner als stellvertretender Vorsitzender des Zweckverbandes.
HAßFURT

Starke Beine bedeuten dicke Schecks

1100 Gymnasiasten radeln, skaten, joggen, walken, schwimmen dreieinhalb Stunden lang. Macht 15 000 Kilometer und 20 000 Euro für gute Zwecke. So lautet die stolze Bilanz des mittlerweile dritten Sponsorenlaufes am Regiomontanus-Gymnasium Haßfurt.