Südkoreanische Regisseure

69. Filmfestspiele Venedig - Kim Ki-duk       -  Kim Ki-duk erzählt in seinem Film «Pieta» von der Gier nach Geld. Foto: Claudio Onorati
Venedig (dpa)

Kim Ki-duk gewinnt Goldenen Löwen

Es war eine der wohl ungewöhnlichsten Dankesreden, die der südkoreanische Regisseur Kim Ki-duk beim Filmfestival Venedig hielt: Als der 51-Jährige am Samstagabend bei den Festspielen auf der Bühne stand, sang er inbrünstig ein koreanisches Volkslied.