Termine

Bürgermeister Jürgen Hennemann (Zweiter von links) hat die Wette ums Blutspenden mit dem BRK verloren. Anstatt der 26 erhofften Spender aus Stadtrat und Verwaltung kamen 14. Dennoch war die Wette für alle Beteiligten ein Gewinn. Mit dem Bürgermeister freuen sich (im Bild von rechts) Jutta Röber (Blutspendedienst Wiesentheid), Ingrid Böllner (Beauftragte für das Blutspenden im BRK-Kreisverband Haßberge), Daniel Brunnhuber (stellvertretender Leiter der BRK-Bereitschaft Ebern) sowie die Ortssprecher Bernd Ebert, Sandra Welsch und die beiden Stadträte Marion Müller und Klaus Schineller.
Ebern

Am Ende für alle ein Gewinn

Anlässlich des bevorstehenden Blutspendetermins in Ebern am Freitag, 17. April, gibt das Rote Kreuz das Ergebnis einer Wette bekannt, die der BRK-Kreisverband Haßberge anlässlich einer Blutspenderehrung im Januar in Ebern dem Bürgermeister Jürgen ...
Mehr laden