Umweltbildung

Das ist die neue Berühmtheit von Ebern, die Essigrosen-Dickfühlerweichwanze.

Ebern

Wie "Rosi" aus Ebern Berühmtheit erlangt

Der ehemalige Standortübungsplatz in Ebern gilt als ein Platz der biologischen Vielfalt. Das Institut für Biodiversitätsinformation (IfBi) arbeitet derzeit an verschiedenen Projekten. Eines davon heißt „rettet Rosi“. Worum es dabei geht.
Michael Neuner (von links) ist der designierte neue Leiter des Lohrer Stadtwaldes. Er löst Bernhard Rückert ab, der Ende Februar in Ruhestand geht. Bürgermeister Mario Paul betont, dass der Kurs der naturnahen Waldbewirtschaftung auch unter neuer Leitung fortgesetzt werden soll.
Lohr

Ziel: Trotz Wechsel Konstanz im Wald

Nach fast drei Jahrzehnten bahnt sich an der Spitze des Lohrer Stadtwaldes ein personeller Wechsel an. Bernhard Rückert (65), der langjährige Leiter der Forstverwaltung, geht Ende Februar in Ruhestand. Vier Wochen vorher, am 1.
Mehr laden