Vertriebene

Totengedenken am Mahnmal: (von links) der SRK-Vorsitzende Herbert Sassmann, Peter Pfister, sowie die Fahnenabordnung der SRK-Schallfeld mit Ralf Schmidbauer, Walter Vollmuth und Rainer Hawelka. 
Schallfeld

Ein Zeichen für den Frieden

Der Vorsitzende der Soldaten- und Reservistenkameradschaft (SRK) Schallfeld, Herbert Sassmann, gedachte am Kriegerdenkmal den Opfern von Krieg und Gewalt, den Widerstandskämpfern, den Geflüchteten und Vertriebenen, den Bundeswehrsoldaten und der ...
Mehr laden