Wildunfälle

Gemünden

Wildunfälle

Ein 20-jähriger Autofahrer befuhr am Donnerstagmorgen die Kreisstraße MSP 11 in Fahrtrichtung Harrbach, als auf Höhe der Schleuse ein Reh die Fahrbahn kreuzte.
Gemünden

Zwei Wildunfälle

Am Montagmorgen, gegen 6.45 Uhr, fuhr ein 35-jähriger Autofahrer von Massenbuch kommend in Richtung Wiesenfeld. Als ein Reh die Straße überquerte, wurde es von dem VW erfasst und getötet. Am Fahrzeug entstand Schaden in Höhe von circa 2000 Euro.
Mehr laden