Zahlungssysteme

Am Haken: Ein Mausklick – und der User hat ohne es zu merken, etwas bestellt, das er gar nicht haben wollte. Wie man aus so was rauskommt? Stefanie Gold von der Verbraucherzentrale weiß Rat.
OCHSENFURT

Urkunden per Mausklick

Die Einführung eines Bürgerservicesystems beschlossen die Mitglieder des Hauptausschusses in Ochsenfurt. Was das ist und welchen Nutzen die Bürger davon haben, erläuterte Katrin Kräuter von Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern ...
Susanne Holst-Steppat, Leiterin der VHS Volkach.
VOLKACH

Ziel: Verstärkt Jüngere ansprechen

Jenseits der großen Ballungsgebiete schreibt die Volkshochschule Volkach eine Erfolgsgeschichte im ländlichen Raum. Nach 37 Jahren gab Herbert Meyer 2013 den Führungsstab an Susanne Holst-Steppat ab. Was hat sich im letzten Jahr getan?
Vordrucke für Sepa-Überweisungen: Bei der Umstellung auf den einheitlichen Euro-Zahlungsraum Sepa steht in der kommenden Woche der nächste wichtige Schritt an.
BERLIN/FRANKFURT

Es wird ernst mit Sepa

Bei der Umstellung auf den einheitlichen Euro-Zahlungsraum Sepa steht in der kommenden Woche der nächste wichtige Schritt an: Vom 1. August an gelten die Neuerungen für Unternehmen und Vereine. Private Bankkunden haben mehr Zeit mit der Umstellung.
Umstellung verschoben: Kontonummer und Bankleitzahl sollten zum 1. Februar IBAN und BIC weichen. Aufgrund vieler Probleme wurde die Umstellung um ein halbes Jahr verschoben.
LOHR

IBAN, die Schreckliche

Der TSV Lohr hat seine Hausaufgaben gemacht. Die gesamten Lastschrifteinzugsverfahren der Mitglieder sind bereits auf das neue, europäisch einheitliche Zahlungssystem SEPA umgestellt.
Herkulesaufgabe: Der einheitliche Euro-Zahlungsverkehr startet unwiderruflich am 1. Februar 2014.
WÜRZBURG

Höchste Zeit für SEPA

Volker Kuhn hat seine Hausaufgaben gemacht. „Wir sind auf SEPA vorbereitet“, sagt der Kassier des Flugsport-Clubs Ebern. Er habe alles nötige in die Wege geleitet, und auch die etwa 80 Mitglieder seien bereits informiert.
FRANKFURT

Das 550-Milliarden-Risiko

Versteckt sich in der Bundesbank-Bilanz ein Ausfallrisiko von mehr als einer halben Billion Euro? Glaubt man Ökonomen wie Ifo-Chef Hans-Werner Sinn, rollt auf die Notenbank wegen der Schuldenkrise ein Mega-Problem zu, das zu einem Zusammenbruch ...