Würzburg 70er-Jahre       -  Nachgerückt in den Kreistag des Landkreises Würzburg sind vier neue Kreisräte. Sie ersetzen die  aus diesem Gremium ausgeschiedenen Vertreter Versbachs und Lengfelds. Landrat Dr. Fritz Wilhelm vereidigte die Neuen bei der letzten Kreistagssitzung für den Rest der Legislaturperiode. Unser Bild zeigt von links: Alfred Fröhlich (Randersacker), Karl Schmidt (Winterhausen), bei de SPD, Lnadrat Wilhelm, Paul Emmerling (Rottendorf) und Alfons Leimig (Gelchsheim) beide CSU. 
Veröffentlichung vom 26.1. 1978

Mainfranken 12.09.2012

Nachgerückt in den Kreistag des Landkreises Würzburg sind vier neue Kreisräte. Sie ersetzen die aus diesem Gremium ausgeschiedenen Vertreter Versbachs und Lengfelds. Landrat Dr. Fritz Wilhelm vereidigte die Neuen bei der letzten Kreistagssitzung für den Rest der Legislaturperiode. Unser Bild zeigt von links: Alfred Fröhlich (Randersacker), Karl Schmidt (Winterhausen), bei de SPD, Lnadrat Wilhelm, Paul Emmerling (Rottendorf) und Alfons Leimig (Gelchsheim) beide CSU. Veröffentlichung vom 26.1. 1978 - Foto: Heußner

10 von 10