Den Bayerischen Staatsehrenpreis erhielten (von links) der Winzerhof Kieselsmühle (Werner Schmitt, Dettelbach) Weinbaubetriebe bis 5 Hektar, das Weingut Höfling (Klaus Höfling, Eußenheim) 15 bis 50 Hektar, das Weingut Hans Wirsching (Dr. Heinrich Wirsching, Iphofen) über 50 Hektar und das Weingut Rainer Sauer (Rainer Sauer, Escherndorf) 5 bis 15 Hektar. Außerdem auf dem Bild links außen der Präsident des Fränkischen Weinbauverbands Artur Steinmann, die Fränkische Weinkönigin Christina Schneider sowie rechts außen der Bayerische Landwirtschaftsminister Helmut Brunner.

Würzburg - Vogel Convention Center 06.11.2016

Den Bayerischen Staatsehrenpreis erhielten (von links) der Winzerhof Kieselsmühle (Werner Schmitt, Dettelbach) Weinbaubetriebe bis 5 Hektar, das Weingut Höfling (Klaus Höfling, Eußenheim) 15 bis 50 Hektar, das Weingut Hans Wirsching (Dr. Heinrich Wirsching, Iphofen) über 50 Hektar und das Weingut Rainer Sauer (Rainer Sauer, Escherndorf) 5 bis 15 Hektar. Außerdem auf dem Bild links außen der Präsident des Fränkischen Weinbauverbands Artur Steinmann, die Fränkische Weinkönigin Christina Schneider sowie rechts außen der Bayerische Landwirtschaftsminister Helmut Brunner. - Foto: Patty Varasano

1 von 19