Freudentag?       -  Der Unternehmer Alexander Falk verlässt nach Prozessende das Frankfurter Gerichtsviertel. Wegen der Anstiftung zu einem Schuss auf einen Wirtschaftsanwalt ist Falk zu vier Jahren und sechs Monaten Haft verurteilt worden, kommt aber zunächst auf freien Fuß.

Der Unternehmer Alexander Falk verlässt nach Prozessende das Frankfurter Gerichtsviertel. Wegen der Anstiftung zu einem Schuss auf einen Wirtschaftsanwalt ist Falk zu vier Jahren und sechs Monaten Haft verurteilt worden, kommt aber zunächst auf freien Fuß. - Foto: Arne Dedert/dpa

432 von 1000