25.02.2020 1 von 7

Die schönsten Zitate rund ums Bier

Weitere Fotogalerien
Brautstrauß werfen       -  Traditionell wirft die Braut ihren Strauß in die Menge der unverheirateten Frauen. Wer die Blumen wirft, wird als nächstes heiraten.
Traditionelle Hochzeitsbräuche2
Die größten Arbeitgeber Mainfrankens
Die Wirtschaft der Region ist stark vom Mittelstand geprägt. Riesenfirmen à la BASF oder VW fehlen. Dennoch hat Mainfranken eine stattliche Reihe von Adressen zu bieten, die auch überregional bekannt und von Bedeutung sind. Unsere Hitparade der 10 größten Arbeitgeber beginnt mit einem nicht-kommerziellen:
04.05.2021 - Mainfranken
Die größten Arbeitgeber Mainfrankens
Carl Schlier aus Würzburg, Modehaus Schlier       -  Carl Schlier aus Würzburg, Modehaus Schlier - Zugegeben: Die Geschäftsschließung Mitte März hat unser gesamtes Team hart getroffen. Wir haben in den letzten Wochen gelitten. Wir haben geweint, wir waren geschockt und wir waren fassungslos. Aber wir haben auch verstanden, die gesellschaftlichen Herausforderungen angenommen und unseren Teil zum Gemeinwohl beigetragen. Um die behördlichen Vorgaben nach der Wiedereröffnung einzuhalten, haben wir viel unternommen. Es wurde gewerkelt und geweißelt, gereinigt und desinfiziert. Meine Frau hat für die Belegschaft Behelfsmasken genäht. Wir hoffen, alles getan zu haben, um den Einkauf unter den gegebenen Umständen sowohl so angenehm als auch so sicher wie möglich zu gestalten. Was mir dabei Mut macht: In der Krisenzeit haben wir uns auf unsere Stärke besonnen - unseren Teamgeist. Der ist unschlagbar. Und deshalb haben wir uns auch unglaublich schnell wieder zusammengerauft und hinter den Kulissen zusammengehalten. Auf eine Art und Weise, die mich als Chef sehr stolz auf mein Team macht. Über dem Schlier-Personaleingang in der Schustergasse kann es jeder Passant nachlesen, da steht: '...die besten Mitarbeiter der Welt'. Danke Euch allen! Auch Sie, liebe Kundinnen und Kunden, waren unglaublich. Sie haben uns belohnt mit so vielen Bestellungen und Aufträgen. Sie waren geduldig. Und Sie waren fantastisch mit so vielen aufmunternden E-Mails, persönlichen und handgeschriebenen Briefen sowie tollen Gesprächen am Telefon. Ihnen allen möchte ich an dieser Stelle sehr herzlich Danke sagen. Danke, dass Sie uns „auch in schlechten Zeiten“ die Treue gehalten haben.
Corona-Krise: So reagieren Unternehmen aus der Region
Margit M., Ochsenfurt für MPverbindet: „Ich bin sehr gerne ehrenamtlich tätig und praktiziere dies schon seit sieben Jahren im ehrenamtlichen Besuchsdienst der Main-Klinik Ochsenfurt. Es kommt so viel Dankbarkeit zurück. Jetzt, in der Corona Zeit, kann ich leider die Main-klinik nicht besuchen und ich habe aber durch ‚Main-Post verbindet‘  ein ganz liebes Ehepaar in Ochsenfurt kennengelernt und ich mache einmal in der Woche ihre Einkäufe. Und ich freue mich jedes Mal, weil auch so viel Dankbarkeit zurückkommt.“
24.04.2020 - Main-Post verbindet
Raus aus der Corona-Krise
25.02.2020
Die schönsten Zitate rund ums Bier
Die Rundwanderung "Haubentour" in der westlichen Rhön bei Motten ist durchgängig mit diesem Zeichen beschildert.
24.02.2020 - Rhön
Rundwanderung Haubentour
Weitere Fotogalerien
Top Fotogalerien
Rund 120 Teilnehmer beim 1. Lifestyle Zellingen Lauf am Sonntag 17.10.21 durch Zellingen.
17.10.2021 - Innenstadt
Zellinger Lauf
Zahlreiche Besucher beim Fashion Flohmarkt am Sonntag 17.10.21 in der Posthalle in Würzburg.
17.10.2021 - Posthalle
Fashion Flohmarkt
Rudern, Bocksbeutelregatta 2021       -  16.10.2021, Rudern, Bocksbeutelregatta 2021, GER, Wuerzburg, Regattaverein

Bild:
17.10.2021 - Ruderverein Würzburg
Bocksbeutelregatta 2021
Mit mehr Abstand, weniger Ständen und der Nutzung des Kirchplatzes unter anderem für die Bühne wurde am Sonntag ein Oktobermarkt unter gelockerten Corona-Auflagen veranstaltet. Foto Jürgen Kamm
17.10.2021 - Innenstadt
Oktobermarkt
Tag des offenen Ateliers       -  Blick in das Atelier des Malers Piot Brehmer am Samstag (16.10.21) in Zellingen (Landkreis Main-Spessart). Beim Tag des offenen Ateliers gewähren zahlreiche Kunstschaffende aus der Region Einblick in ihren künstlerischen Prozess.
17.10.2021 - Mainfranken
Tag des offenen Ateliers
Der Gemündener Herbstmarkt fand reges Interesse. Bunte Marktstände, ein Kinderkarusell und Außenständen von Gatronomie und Cafés mit Essen "to go" luden zum Bummeln, Schauen und Kaufen ein. Auch allerhand kunsthandwerkliches wurde geboten. Auf dem Flohmarkt fand sich manche Rarität.
18.10.2021 - Altstadt
Herbstmarkt
Der Martinimarkt mit verkaufsoffenen Geschäften war am Sonntag in Marktheidenfeld gut besucht.
18.10.2021 - Altstadt
Martinimarkt
Talsperrenbau von  1955 bis 1958: Im Wiesengrund zwischen Ebertshausen und Fuchsstadt wurden zwei Dämme gebaut und der Sauerquellenbach aufgestaut. Der See sollte zur Bewässerung von 100 Hektar Feld dienen. Dazu kam es nie. Heute ist er ein Erholungsgebiet.
18.10.2021 - Ellertshäuser See
Dammbau Ellertshäuser See
Kammermusik! Festival Würzburg       -  Rund 50 Gäste besuchen am Sonntag (17.10.21) das Konzert „Of rain and love“ bei dem Kammermusik! Festival im Maschinenhaus im Bürgerbräugelände in Würzburg. Es spielen: Anna Wiedemann (Violine) und Jonas Gleim (Klavier).
17.10.2021 - Bürgerbräugelände
Kammermusik! Festival
Auf dem jüdischen Friedhof von Gerolzhofen sind über 500 Grabsteine erhalten geblieben. Rund die Hälfte von diesen sind namentlich identifiziert.
14.10.2021 - Kappelberg
Jüdischer Friedhof