Beim Auftritt der Atzen und des Diskjockeys aus den Bergen vibrierte bei der Verrücktesten Party des Sommers (DVPDS) in Fuchsstadt das Zelt
10.07.2016 Sportheim | Foto: Wolfgang Dünnebier 1 von 27

DVPDS

Beim Auftritt der Atzen und des Diskjockeys aus den Bergen vibrierte bei der Verrücktesten Party des Sommers (DVPDS) in Fuchsstadt das Zelt
Weitere Fotogalerien
Carl Schlier aus Würzburg, Modehaus Schlier       -  Carl Schlier aus Würzburg, Modehaus Schlier - Zugegeben: Die Geschäftsschließung Mitte März hat unser gesamtes Team hart getroffen. Wir haben in den letzten Wochen gelitten. Wir haben geweint, wir waren geschockt und wir waren fassungslos. Aber wir haben auch verstanden, die gesellschaftlichen Herausforderungen angenommen und unseren Teil zum Gemeinwohl beigetragen. Um die behördlichen Vorgaben nach der Wiedereröffnung einzuhalten, haben wir viel unternommen. Es wurde gewerkelt und geweißelt, gereinigt und desinfiziert. Meine Frau hat für die Belegschaft Behelfsmasken genäht. Wir hoffen, alles getan zu haben, um den Einkauf unter den gegebenen Umständen sowohl so angenehm als auch so sicher wie möglich zu gestalten. Was mir dabei Mut macht: In der Krisenzeit haben wir uns auf unsere Stärke besonnen - unseren Teamgeist. Der ist unschlagbar. Und deshalb haben wir uns auch unglaublich schnell wieder zusammengerauft und hinter den Kulissen zusammengehalten. Auf eine Art und Weise, die mich als Chef sehr stolz auf mein Team macht. Über dem Schlier-Personaleingang in der Schustergasse kann es jeder Passant nachlesen, da steht: '...die besten Mitarbeiter der Welt'. Danke Euch allen! Auch Sie, liebe Kundinnen und Kunden, waren unglaublich. Sie haben uns belohnt mit so vielen Bestellungen und Aufträgen. Sie waren geduldig. Und Sie waren fantastisch mit so vielen aufmunternden E-Mails, persönlichen und handgeschriebenen Briefen sowie tollen Gesprächen am Telefon. Ihnen allen möchte ich an dieser Stelle sehr herzlich Danke sagen. Danke, dass Sie uns „auch in schlechten Zeiten“ die Treue gehalten haben.
Corona-Krise: So reagieren Unternehmen aus der Region
Margit M., Ochsenfurt für MPverbindet: „Ich bin sehr gerne ehrenamtlich tätig und praktiziere dies schon seit sieben Jahren im ehrenamtlichen Besuchsdienst der Main-Klinik Ochsenfurt. Es kommt so viel Dankbarkeit zurück. Jetzt, in der Corona Zeit, kann ich leider die Main-klinik nicht besuchen und ich habe aber durch ‚Main-Post verbindet‘  ein ganz liebes Ehepaar in Ochsenfurt kennengelernt und ich mache einmal in der Woche ihre Einkäufe. Und ich freue mich jedes Mal, weil auch so viel Dankbarkeit zurückkommt.“
24.04.2020 - Main-Post verbindet
Raus aus der Corona-Krise
25.02.2020
Die schönsten Zitate rund ums Bier
Die Rundwanderung "Haubentour" in der westlichen Rhön bei Motten ist durchgängig mit diesem Zeichen beschildert.
24.02.2020 - Rhön
Rundwanderung Haubentour
Stüchtball 2020
16.02.2020 - Karl-Knauf-Halle
Iphöfer Stüchtball 2020
Native Advertising: Bessere Werbeerfolge durch kreative Inhalte       -  Native Advertising: Bettenhaus
Native Advertising bei der Main-Post
Weitere Fotogalerien
Top Fotogalerien
Frau Claudia Funk vom 'Intercoiffure Claudia Funk' in Veitshöchheim wäscht der Kundin Frau Siegrid Wiesnet die Haare am 01.03.21. Friseure dürfen ihren Betrieb nach coronabedingter wochenlanger Schließung unter strengen Hygieneauflagen wieder aufnehmen.
01.03.2021 - Innenstadt
Ladenöffnungen
Zahlreiche Menschen nutzten das herrliche Wetter und die Sonnenstrahlen und verbrachten das Wochenende am Mainufer in Würzburg.
28.02.2021 - Würzburg
Sonnenstrahlen genießen am Mainufer
Frühling in Mainfranken       -  Zahlreiche Menschen genießen am Sonntag (28.02.21) bei frühlingshaften Temperaturen um die 9 Grad das Wetter in Kitzingen. In weiten Teilen von Mainfranken hat das Wetter die Bevölkerung ins Freie gelockt.
28.02.2021 - Mainfranken
Sonniger Frühlingssonntag
Sonnenschein in Würzburg       -  Zahlreiche Menschen genießen den sonnigen Samstag (27.02.21) bei Tageshöchst-Temperaturen um 9 Grad in Würzburg. Hier an der Mainpromenade rund um den Alten Kranen.
27.02.2021 - Würzburg
Sonniger Frühlingssamstag
Anand Anders       -  Etwa 1000 Menschen nahmen am Dienstagmorgen (2.3.2021) in Schweinfurt am Warnstreik der IG Metall teil. Beschäftigte unter anderem von ZF und SKF gingen auf die Straße, um die Forderungen der Gewerkschaft in den laufenden Tarifverhandlungen zu unterstützen. Solche Warnstreiks sollen auch in den kommenden Tagen in Mainfranken stattfinden.
02.03.2021 - Schweinfurt
Warnstreik IG Metall
Mit der Aktion Gedeckter Tisch und gemachtes Bett wollen die bayerischen Gastronomen auf die schwierige Lage hinweisen. Philip Scheckenbach (Mitte) von der Iphöfer Bäckerei Franzenback beteiligt sich an der Aktion. Auch Stadträtin Peggy Knauer und Bürgermeister Dieter Lenzer (von links) unterstützen die Aktion.
01.03.2021 - Marktplätze
Aktion "Gedeckter Tisch"
Rundgang Mainfranken Theater       -  Rundgang über die Baustelle im Mainfranken Theater Würzburg am Donnerstag (25.02.21).
25.02.2021 - Mainfranken Theater
Aktueller Blick auf die Baustelle
Ladenöffnung am Obi Heuchelhof am 1. März 2021
01.03.2021 - Würzburg
Baumärkte öffnen
Endlich Frühling! Viele Menschen  verbringen den Samstag 20.02.21 im Freien und genießen die Sonnenstrahlen wie hier am Alten Kranen in Würzburg.
20.02.2021 - Mainfranken
Frühling in Würzburg?!
Das erste frühlingshafte Wochenende im Landkreis Haßberge lockte viele Menschen in die Natur.
21.02.2021 - Landkreis Haßberge
Der erste Frühlingsgruß