Bad Kissingen 27.04.2017
Zwei Jahre nach der Eröffnung: So viel Action steckt im Kisspark Bad Kissingen
Seit zwei Jahren gibt es ihn nun, den Kisspark in Bad Kissingen. Laut Gründer Frank Sterrmann kommen Besucher aus ganz Deutschland, um auf dem Gelände Paintball zu spielen, Kart zu fahren oder mit dem Flying Fox durch die Luft zu fliegen. Main-Post-Reporterin Julia Back hat getestet, wie viel Action wirklich im Park steckt.
Video: Julia Back
Weitere Videos aus Videogalerie
Szene aus 'Inglorious Basterds'
Szene aus "Inglorious Basterds"
Zeitraffer-Video: Aufbau der Autobahnbrücke über die A3
Zeitraffer-Video: Aufbau der Autobahnbrücke über die A3
Die Corona-Bütt / eine Büttenrede zum Thema Corona
Brand in Kerbfeld
Mit dem Flugsimulator von Würzburg nach Schweinfurt
Fäkalien in Kürnacher Bächen
Weitere Videogalerien
Top Videogalerien
Kickers TV: Die PK zum 1:2 gegen Heidenheim
Drehspieß statt Döner       -  Der MaDöner in der Zeller Straße musste seine Döner in Drehspieß umbenennen, da er Geflügelfleisch verwendet. Der Geschäftsführer Maher Hammo hat seine Schilder seit Anfang April 2017 geändert.
- Würzburg
Aus Döner wird Drehspieß: Wenn Bürokratie auf Fast Food trifft
- Würzburg
Henna-Tattoos: Der neue Trend für Hochzeiten und Junggesellinnenabschiede
- Würzburg
Kickers: Tor des Jahres 2020 - Das sind die Top-3
Kickers TV: Die Pressekonferenz nach dem 0:3 beim VfL Bochum
Kinderzirkus in Kitzingen