Sommerhausen 22.06.2020
Arbeiten in 140 m Höhe
Höher geht`s nicht: Die Würzburger Enercon-Mitarbeiter Ronny Schlichting und Christian Kröckel reparieren seit Jahren Windkraftanlagen wie diese bei Sommerhausen. Dazu fahren sie mit einem wackligen Mini-Aufzug in 140 Meter Höhe, um zum Teil direkt an den Rotorblättern zu arbeiten. Ein Job mit herrlichem Ausblick, der Kletterkünste verlangt und Höhenangst verbietet.
Video: Jürgen Haug-Peichl
Weitere Videos aus Region
- Ludwigshafen
RTL Datingshow: Liebesglück trotz "Buzzern"
Homeworkout mit Tobias Strobl (FC 05 Schweinfurt)
Max Mölleney
- Würzburg
"Jeder stirbt allein" von Maximilian Mölleney
Kickers TV: Die PK zum 1:1 gegen St. Pauli
- Milwaukee
Jonglier-Übungen mit Maxi Kleber
Zeichen Setzen 2020
Weitere Videogalerien
Top Videogalerien
Die Würzburger Kickers steigen auf
Kickers TV: Die Pressekonferenz zum 3:2-Sieg über den HSV
Drehspieß statt Döner       -  Der MaDöner in der Zeller Straße musste seine Döner in Drehspieß umbenennen, da er Geflügelfleisch verwendet. Der Geschäftsführer Maher Hammo hat seine Schilder seit Anfang April 2017 geändert.
- Würzburg
Aus Döner wird Drehspieß: Wenn Bürokratie auf Fast Food trifft
- Würzburg
Henna-Tattoos: Der neue Trend für Hochzeiten und Junggesellinnenabschiede
Asterix auf Meefrängisch       -  Die Würzburger Dialektübersetzer Kai Fraass und Gunther Schunk posieren am Freitag (27.08.17) zwischen großen Steinen auf dem Gelände der ehemaligen Landesgartenschau in Würzburg. Im September erscheint der von den beiden frisch in fränkische Mundart übersetzte Band »Asterix un di Schlachtbladdn«.
- Würzburg
Asterix und Obelix auf Mainfränkisch: Der fünfte Band erscheint
- Würzburg
Azubi Max erklärt die Rente