WÜRZBURG

5 Tipps für Menschen mit psychischen Problemen während Isolation

Main-Post verbindet: Hilfe in Zeiten der Corona-Krise       -  Corona-Krise: 5 Tipps gegen soziale Isolation
Foto: MarinaZg (iStockphoto) | Corona-Krise: 5 Tipps gegen soziale Isolation

Der Coronavirus und die damit einhergehenden Einschränkungen stellen auch für Menschen mit psychischen Krankheiten eine besondere Herausforderung dar. Der Verlust von sozialen Kontakten sowie eines geregelten Alltags könnten psychische Krankheiten wie Depressionen oder Panikstörungen sogar verstärken. „Viele psychische Krankheiten können durch die Pandemie forciert werden“, sagte Heike Winter, Präsidentin der Psychotherapeutenkammer Hessen, gegenüber dem Deutschen Ärzteblatt.

Jetzt ist Hilfe gefragt. Denn die Betroffenen wollen oder dürfen die eigenen vier Wände nicht mehr verlassen, um ihren Psychotherapeuten aufzusuchen. Wir haben fünf Tipps für Menschen mit psychischen Problemen, um die soziale Isolation gut zu überstehen.

1. Routine schaffen

Für Menschen mit psychischen Krankheiten sind Routine und ein geregelter Alltag von großer Bedeutung. Deshalb sollten Betroffene trotz Homeoffice oder Kinderbetreuung von Zuhause ihren gewohnten Tagesablauf beibehalten.

Wenn du normalerweise um 7 Uhr morgens aufstehst, machst du das also auch in diesen Zeiten. Halte feste Pausen zum Essen ein und arbeite deine alltäglichen To-dos wie sonst ab. Wenn du dich sonst mündlich mit deinen Kollegen besprochen hast, dann telefoniere stattdessen mit ihnen zu einer festgelegten Uhrzeit.

| 1234 |
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Denise Schiwon
Deutsches Ärzteblatt
Freude
Freunde
Kassenärztliche Bundesvereinigung
Main-Post verbindet
Psychotherapeuten
Skype
Soziale Netzwerke
Therapeutinnen und Therapeuten
Wohlbefinden
Ärzte
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen