Auto prallt gegen Hauswand und geparkte Autos

Schwerer Unfall: Zwei schwer Verletzte forderte ein Unfall am Mittwoch in Zell als ein 63-Jähriger aus dem Landkreis Würzburg in der Hauptstraße mit seinem schwarzen Opel (rechts) von der Fahrbahn abkam und gegen eine Hauswand sowie zwei geparkte Wagen prallte.
Foto: Berthold Diem | Schwerer Unfall: Zwei schwer Verletzte forderte ein Unfall am Mittwoch in Zell als ein 63-Jähriger aus dem Landkreis Würzburg in der Hauptstraße mit seinem schwarzen Opel (rechts) von der Fahrbahn abkam und gegen eine Hauswand sowie zwei geparkte Wagen prallte.

Am Mittwoch kurz vor 8.30 Uhr ist ein 63-Jähriger aus dem Landkreis Würzburg in der Hauptstraße in Zell mit seinem Opel nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen eine Hauswand sowie zwei geparkte Wagen geprallt. Der Mann am Steuer zog sich dabei lebensbedrohliche Verletzungen zu. Seine Beifahrerin erlitt ebenfalls schwere Verletzungen. Auslöser für den Unfall könnten gesundheitliche Probleme des Fahrers sein, meldet die Polizei. Laut Angaben der 60-jährigen Ehefrau des Fahrers, die auf dem Beifahrersitz saß, klagte der 63-Jährige plötzlich über Übelkeit und wurde möglicherweise sogar bewusstlos. Der ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!