Schweinfurt

Die mystischen Welten des Pianisten Lars Vogt

Klavierrezitale haben einen festen Platz in der fast 50-jährigen Geschichte des Theaters Schweinfurt. Am Dienstag, 31. Mai, um 19.30 Uhr (Konzertmiete I und freier Verkauf) ist dort Lars Vogt zu Gast, der sich in den letzten 25 Jahren als einer der führenden Pianisten seiner Generation etabliert hat. Mehr und mehr widmet er sich seit einigen Jahren auch dem Dirigieren. Gekrönt wird dieses Engagement durch die Ernennung zum Künstlerischen Leiter der Royal Northern Sinfonia im englischen Newcastle ab 2015/2016.

In seiner Pianistenlaufbahn gastierte Lars Vogt u.a. beim Royal Concertgebouw Orchester, den Wiener Philharmonikern, dem London Philharmonic wie dem London Symphony Orchestra, dem New York Philharmonic, dem NHK Symphony Orchestra sowie beim Orchestre de Paris. Eine besonders enge Verbindung besteht zu den Berliner Philharmonikern, wo er in der Saison 2003/2004 der erste „Pianist in Residenz“ war.

| 12 |
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Schweinfurt
Boston Symphony Orchestra
Christoph Eschenbach
Claudio Abbado
Johann Sebastian Bach
London Symphony Orchestra
Ludwig van Beethoven
Mystik
NHK Symphony Orchestra
Orchestre de Paris
Riccardo Chailly
Sebastian Bach
Simon Rattle
Stadtkultur Schweinfurt
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen