Gochsheim

Ein roter Klassiker

Rot im Advent Im Gochsheimer Gemüse-Lehrgarten wächst nicht nur, was rot ist
Wissen weitergeben: Heinz Müller und Katja Karl-Lukoszus aus Gochsheim arbeiten ehrenamtlich im Gemüse-Lehrgarten mit und vermitteln als Gästeführer auch das Wissen um den Gemüseanbau. Hier präsentieren sie “rote“ Gemüse wie Rotkohl oder Blaukraut, Mangold, rote Kartoffeln, Rote Rüben, rote Zwiebel, Tomaten, Pepperoni und Kürbisse ? alles selbst angebaut. Foto Silvia Eidel FOTO Silvia Eidel
| Wissen weitergeben: Heinz Müller und Katja Karl-Lukoszus aus Gochsheim arbeiten ehrenamtlich im Gemüse-Lehrgarten mit und vermitteln als Gästeführer auch das Wissen um den Gemüseanbau. Hier präsentieren sie “rote“ Gemüse wie Rotkohl oder Blaukraut, Mangold, rote Kartoffeln, Rote Rüben, rote Zwiebel, Tomaten, Pepperoni und Kürbisse ? alles selbst angebaut. Foto Silvia Eidel FOTO Silvia Eidel

Er ist der Klassiker zur Weihnachtsgans oder zu weihnachtlichen Wildgerichten: Der Rotkohl oder besser das Blaukraut, wie er im Fränkischen nur heißt. Ein Wintergemüse, das wie andere Gemüsesorten traditionell im Schweinfurter Land angebaut wird, vor allem in Gochsheim und Sennfeld. Mit Schwebheim stemmen die drei Dörfer ihr „Kräuter, Kraut und Rüben“-Projekt, um beispielhaft zu zeigen, wie wertvoll nicht nur rotes Blaukraut, Rote Rüben oder rote Zwiebeln sind. Das Repertoire roter Gemüsesorten ist erstaunlich groß, das Heinz Müller im Gewächshaus des Gochsheimer Gemüse-Lehrgartens auf Wunsch ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung