Estenfeld

Geschätzte zehn Millionen Euro für Schulsanierung

Symbolbild Euro-Geldscheine
| Symbolbild Euro-Geldscheine

Fast zehn Millionen Euro – so teuer könnte es werden, wenn die Gemeinde Estenfeld ihre Grund- und Mittelschule von Grund auf saniert. Unter Federführung des Architekturbüros „Rösch, Schubert, Hanisch“ wurde eine Bestandsanalyse erstellt, die in der Gemeinderatssitzung Thema war. Zukünftige pädagogische Konzepte oder weitere Überlegungen, hatte Bürgermeisterin Rosi Schraud bereits in der Tischvorlage für die Ratsmitglieder vermerkt, „können in dieser Kostenschätzung keine Berücksichtigung finden“. Auch eine Erweiterung stand nicht zur Debatte.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung