Große Feier mit kleinen Schützlingen

Rundlauf vor dem Haupteingang: Die Kinder aus der Maria-Stern-Schule haben eine eigene Art, ihre Schule vorzustellen.
Foto: Thomas Obermeier | Rundlauf vor dem Haupteingang: Die Kinder aus der Maria-Stern-Schule haben eine eigene Art, ihre Schule vorzustellen.

„Es ist gut, wenn die Kinder im Schulgarten mitarbeiten“ sagt Prälat Karl Rost, „da erleben sie die Natur. Sie sehen, wo etwas wächst. Das ist pädagogisch wertvoll.“ Die Maria-Stern-Schule, Förderzentrum mit Förderschwerpunkt Sprache, wurde vor 40 Jahren geplant und 1976 gebaut. In die Jahre gekommen, musste der Gebäudekomplex ab 2008 generalsaniert werden – in Etappen bei laufendem Schulbetrieb. Am kommenden Freitag feiern die Verantwortlichen den Bauabschluss mit einem Festakt und am Samstag um 10.30 Uhr mit einem Gottesdienst vor dem Haupteingang in der Felix-Dahn-Straße 11, ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung