Würzburg

Im Rausch der Wörter

Locker und kraftvoll: Klaus Bühre und Pianist Wolfgang Cimander.
Foto: Joachim Fildhaut | Locker und kraftvoll: Klaus Bühre und Pianist Wolfgang Cimander.

„Schaff dich rein, Mann, schaff dich rein!“ schreien die abgerissenen Dichter in Jack Kerouacs Roman „On the Road“ auf die Jazzmusiker ein. Zu den schwarzen Musikkellern waren sie ein paar Tage lang über die Autobahn gerast. Zum Abend „Jazz der Beat Generation“ ging es in den weißlackierten zweiten Stock der Höchberger Bibliothek. Hier spielte One More Once, das Quartett um den Saxophonisten Klaus Bühre, im Wechsel mit Dichtung der amerikanischen Kriegsheimkehrer-Generation. Aus dem epochalen „Unterwegs“-Roman hatte der Kontrabassist (und gelernte Mediziner) ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung