Würzburg

Lebenshilfe Würzburg feierte ihren 50. Geburtstag

Landtagspräsidentin Barbara Stamm (2. von links) stand als Vorsitzende des Lebenshilfe-Landesverbands Bayern dem „Beirat für Menschen mit Lernschwierigkeiten“ der Lebenshilfe Würzburg Rede und Antwort. Von links: Sonja Scheuplein, Barbara Stamm, Philipp Götz, Roland Meyer, Gottfried Reumann, Erika Senft, Rainer Gräbner und Vertrauensperson Holger Klüpfel.
Foto: Irene Konrad | Landtagspräsidentin Barbara Stamm (2. von links) stand als Vorsitzende des Lebenshilfe-Landesverbands Bayern dem „Beirat für Menschen mit Lernschwierigkeiten“ der Lebenshilfe Würzburg Rede und Antwort.

Am 20. Februar 1966 haben Eltern, Lehrer und Pfarrer in Würzburg den Verein „Lebenshilfe für das geistig behinderte Kind“ gegründet. Sie folgten damit der Vision von Menschlichkeit und Toleranz des Pioniers Tom Mutters, der zehn Jahre davor die „Bundesvereinigung Lebenshilfe“ gegründet hatte. Das 50-jährige Jubiläum der „Lebenshilfe Würzburg“ wurde nun gefeiert.

Das Jubiläumsfest in der Fachhochschule Würzburg war in zwei Teile gegliedert. Am Nachmittag ging es bei einer Fachtagung in 18 Workshops um das Thema „Inklusion und Teilhabe - Würzburg ist auf dem Weg“. Am Abend konnten Dekanin Dagmar Unz von der Fakultät „Angewandte Sozialwissenschaften“ und Lebenshilfe-Vorsitzender Wolfgang Trosbach zahlreiche Ehrengäste und Feiernde begrüßen.

28 Gründerväter und -mütter

„In meiner Erinnerung gab es die Lebenshilfe schon immer“, sagte Dekanin Unz. Dass Menschen mit Behinderungen heute mitten in der Öffentlichkeit stehen, dass Anderssein normal geworden ist und niemand mehr ausgeschlossen sein darf, das hätte die Gründerväter gefreut. Die Professorin war stolz über die Fachtagung in ihrer Fakultät im Rahmen des „Campus Community Dialogues“.

| 1234 |
Themen & Autoren / Autorinnen
Würzburg
Irene Konrad
Barbara Stamm
Bildungschancen
Humanität
Landesverbände
Lebenshilfe
Lebenshilfe Würzburg
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen