Zellerau

Mainfranken-Messe: Den Besuchern die Angst vor Kliniken nehmen

Zu den diesjährigen Gewinnern des Unterfränkischen Inklusionspreises gehört auch der „Theaterworkshop“ im Wohnbereich des Jakob-Riedinger-Hauses in Würzburg..
Foto: Mauritz | Zu den diesjährigen Gewinnern des Unterfränkischen Inklusionspreises gehört auch der „Theaterworkshop“ im Wohnbereich des Jakob-Riedinger-Hauses in Würzburg..

Dass Blutspenden vielen Menschen pro Jahr das Leben retten, darüber informiert der Blutspendedienst (BSD) des Bayerischen Roten Kreuzes. „Nach schweren Operationen oder Unfällen sind Blutspenden unerlässlich“, erklärt Andreas Naumann, Auszubildender beim BSD. Vier Prozent der Blutspenden werden für Mütter und Kinder nach schweren Geburten gebraucht, sagt Naumann weiter.

Auch eine Preisverleihung gab es auf der Mainfranken-Messe: Bezirkstagspräsident Erwin Dotzel hat den Unterfränkischen Inklusionspreis an fünf Sieger-Gruppen überreicht. Der Preis ist mit 12 500 Euro dotiert. Bei dem Wettbewerb werden Projekte ausgezeichnet, „die die Lebenssituation von Menschen mit Behinderung im Alltag nachhaltig und konkret verbessern oder einen spürbaren Beitrag zu ihrer Teilhabe am Leben in der Gesellschaft leisten“, so Dotzel.

| 12345 |
Themen & Autoren
Zellerau
Claudia Kneifel
Arbeiter-Samariter-Bund
Bayerischer Bauernverband
Behandlungen
Blutspenden
Deutsche Rentenversicherung
Erwin Dotzel
Johanniter-Unfall-Hilfe
Krankenhäuser und Kliniken
Mainfrankenmesse
Messen
Preise
Psychiatrie
Psychische Erkrankungen
Rotes Kreuz
Rudergemeinschaft Olympos Würzburg
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen