Phuket: Urlaubsmodell lockt weniger Gäste als erwartet

Urlaubsinsel Phuket       -  Trotz des „Sandbox”-Modells zur Wiederbelebung des Tourismus kommen weiter nur wenige Gäste nach Phuket.
Foto: Carola Frentzen/dpa | Trotz des „Sandbox”-Modells zur Wiederbelebung des Tourismus kommen weiter nur wenige Gäste nach Phuket.

Seit dem 1. Juli empfängt Thailands größte Insel Phuket vollständig Geimpfte erstmals seit Beginn der Corona-Pandemie wieder zu einem quarantänefreien Urlaub - jedoch seien im Rahmen des so genannten „Sandbox”-Modells bislang nur 26.400 Touristen aus aller Welt angereist, teilte die Tourismusbehörde TAT jetzt mit. Das sind deutlich weniger als die Behörden erwartet hatten. Die Organisatoren hofften eigentlich auf mindestens 100.000 Urlauber im dritten Quartal und eine damit verbundene Wiederbelebung des wichtigen Tourismussektors.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!