Schweinfurt

SPD verklagt Sebastian Remelé

Schweinfurter Oberbürgermeister zeigt sich selbst an       -  Beklagter: OB Sebastian Remelé.
Foto: Anand Anders | Beklagter: OB Sebastian Remelé.

Die SPD-Stadtratsfraktion und die Stadträte und ehemaligen Referenten Werner Bonengel und Thomas End klagen gegen Oberbürgermeister Sebastian Remelé. Er habe mit seiner Weigerung, einen Antrag Bonengels auch dem Stadtrat zur Entscheidung vorzulegen, die „Rechte des Stadtrats verletzt“. In ihrer beim Verwaltungsgericht Würzburg eingereichten Klage beantragen Bonengel, End und für die Fraktion ihr Vorsitzender Joachim Schmidl den OB zu verurteilen, den von Bonengel gestellten Antrag „unverzüglich dem Stadtrat zur Entscheidung vorzulegen“. Worum geht es? Bonengel will die Anlieger vor ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung