Würzburg

Von wegen immer nur Abhängen: Ein Fledermaus-Interview

Sie sind Flugkünstler, äußerst sozial und sahen vor 50 Millionen Jahren schon fast so aus wie heute. Der Würzburger Zoologe Gerald Kerth im Gespräch über tägliche Umzüge im großen Trupp und Echoortung im Stockdunklen.
Fledermausinventur in Brauereiruine       -  Eine Fledermaus der Art Großes Mausohr (Myotis myotis) im Kellergewölbe der alten Brauerei.
Foto: Patrick Pleul, dpa | Eine Fledermaus der Art Großes Mausohr (Myotis myotis) im Kellergewölbe der alten Brauerei.

Mit einer Fledermaus im Vogelnistkasten fing es an. Als Jugendlicher beim Landesbund für Vogelschutz aktiv, setzte sich Gerald Kerth bald nicht nur für Vögel ein, sondern begann auch, sich um Fledermäuse zu kümmern. Mit seinem Freund verbrachte er den Sommer damit, in und um Würzburg auf Dachböden oder in Nistkästen nach Fledermäusen zu suchen. Im Winter zählten sie schlafende Fledermäuse in Kellern und Stollen. Sein Hobby hat Gerald Kerth zum Beruf gemacht. Heute lehrt und forscht der Zoologe an der Universität Greifswald – und hat seine Erkenntnisse über die faszinierende Welt der Fledertiere in einem Buch zusammengetragen.

Frage: Herr Professor Kerth, Sie beschäftigen sich schon so lange mit Fledermäusen. Können die Tiere Sie überhaupt noch überraschen?

Gerald Kerth: Immer mal wieder, ja! Es gibt immer wieder spannende Erkenntnisse. Zum Beispiel vor ein paar Jahren, als wir festgestellt haben, dass Fledermäuse zwischen eigenen Koloniemitgliedern und fremden Koloniemitgliedern unterscheiden können und gegenüber Letzteren durchaus auch mal aggressiv auftreten können. Das war etwas sehr Überraschendes für uns. Und was mich persönlich immer sehr fasziniert ist, wie Fledermäuse ihr Verhalten koordinieren, wenn sie täglich als Kolonie von einem gemeinsamen Tagesquartier ins nächste umziehen.

Weitere Artikel
Themen & Autoren
Würzburg
Bienen
Fledermäuse
Insekten
Julius-Maximilians-Universität Würzburg
Kolonien
Mauersegler
Zoologinnen und Zoologen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen