Würzburg

Von wegen immer nur Abhängen: Ein Fledermaus-Interview

Sie sind Flugkünstler, äußerst sozial und sahen vor 50 Millionen Jahren schon fast so aus wie heute. Der Würzburger Zoologe Gerald Kerth im Gespräch über tägliche Umzüge im großen Trupp und Echoortung im Stockdunklen.
Fledermausinventur in Brauereiruine       -  Eine Fledermaus der Art Großes Mausohr (Myotis myotis) im Kellergewölbe der alten Brauerei.
Foto: Patrick Pleul, dpa | Eine Fledermaus der Art Großes Mausohr (Myotis myotis) im Kellergewölbe der alten Brauerei.
Schade, dass wir das nicht wahrnehmen können.

Kerth: Wir können ein bisschen was hören. Sie und ich vielleicht nicht mehr. Aber die Abendsegler rufen mit 18 Kilohertz – kleine Kinder oder Jugendliche, die noch nicht so oft in der Disco waren und deren Ohren noch nicht gelitten haben, können das durchaus hören. Und man kann auch als älterer Mensch Fledermäuse hören: nämlich die Soziallaute, das Gezwitscher. Wenn man Fledermäuse unter dem Dach hat, hört man das, wenn man den Dachboden betritt und die Tiere wach sind, gut.

Dann zum Schluss: Was sollte man über Fledermäuse unbedingt wissen?

Kerth: Man sollte wissen, dass Fledermäuse alle streng geschützt sind in Deutschland, dass man ihre Quartiere nicht zerstören darf. Auch dann nicht, wenn die Fledermäuse im Winter nicht da sind. Man sollte aber wissen, dass man von den lokalen Naturschutzverbänden Rat erhält, wenn man am eigenen Haus wirklich einmal Probleme mit Fledermäusen hat. Man sollte wissen, dass Fledermäuse eine große ökologische Bedeutung haben. Dass von ihnen keinerlei Gefahr ausgeht, solange man sie nicht anfasst. Und dass es Spaß macht, sie zu beobachten, beim Jagen zu sehen, aus nächster Nähe zu betrachten. Gut, das ist auch Geschmackssache: Aber die Tiere sind wirklich nicht hässlich. Ihre Gesichter sehen halt häufig aus wie die kleiner Hunde.

Weitere Artikel
Themen & Autoren
Würzburg
Bienen
Fledermäuse
Insekten
Julius-Maximilians-Universität Würzburg
Kolonien
Mauersegler
Zoologinnen und Zoologen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen