WÜRZBURG

Welche Hilfsmittel schützen mich vor dem Coronavirus?

Hilfsmittel gegen Corona       -  Um sich vor dem Coronavirus zu schützen, sollte man sich regelmäßig mit Seife für mindestens 20 bis 30 Sekunden die Hände waschen.
Foto: Nathan Dumlao | Unsplash | Um sich vor dem Coronavirus zu schützen, sollte man sich regelmäßig mit Seife für mindestens 20 bis 30 Sekunden die Hände waschen.

Durch Niesen, Husten oder Naseputzen gelangen die COVID-19-Viren in die Luft und auf Oberflächen. Laut dem Robert-Koch-Institut (RKI) ist im gesellschaftlichen Umgang genau das die häufigste Ursache für eine Übertragung des Coronavirus: die Tröpfcheninfektion. Um eine solche Tröpfcheninfektion zu vermeiden, sollten Sie einige Hygiene-Regeln beachten.

Händewaschen, Lüften und Hygiene senken Infektionsrisiko

  • Waschen Sie sich regelmäßig für jeweils mindestens 20 bis 30 Sekunden und mit Seife die Hände. Auch die Handgelenke und zwischen den Fingern sollten Sie waschen.
  • Husten oder niesen Sie in die Armbeuge – nicht in die Hand. Dadurch sinkt das Infektionsrisiko. Im Idealfall benutzen Sie zum Naseputzen oder Niesen ein Einmaltaschentusch, das Sie anschließend in der Toilette oder im Abfalleimer entsorgen.
  • Vermeiden Sie Körperkontakt. Schütteln Sie keine Hände und umarmen sie keine anderen Menschen, die nicht in ihrem Haushalt leben. Anstatt Händeschütteln können Sie sich gegenseitig mit dem Ellbogen „begrüßen“.
  • Fassen Sie sich nicht ins Gesicht. Berühren Sie insbesondere nicht die Augen, Nase oder Mund mit Ihren Fingern, wenn Ihre Hände nicht frisch gewaschen sind.
  • Berühren Sie Türklinken nicht mit der Hand. Drücken Sie Knöpfe im Fahrstuhl lieber mit dem Knöchel und drücken Sie Türen mit dem Ellbogen auf.
  • Lüften Sie regelmäßig. Das Bundesgesundheitsministerium empfiehlt, geschlossene Räume dreimal täglich für zehn Minuten zu lüften. Dadurch wird die Konzentration der Viren in der Luft gesenkt.
  • Meiden Sie überfüllte Räume und Menschenansammlungen.

Was bringt eine Atemmaske gegen SARS-CoV-2?

| 12 |
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Denise Schiwon
Bevölkerung
Bundesministerium für Gesundheit und Soziale Sicherung
Hygiene
Infektionsgefahr
Infektionskrankheiten
Main-Post verbindet
Nahverkehr
Robert-Koch-Institut
Schutz
Schutzwirkungen
Toiletten
Tröpfcheninfektionen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen