Zell

Zeller Bürgermeisterin würdigt Engagement ihrer Bürger in der Flüchtlingsarbeit

Dank und Anerkennung: Im Rahmen des Neujahrsempfangs in Zell ehrte Bürgermeisterin Anita Feuerbach (CSU) zahlreiche Bürger.
Foto: Gideon Zoryiku | Dank und Anerkennung: Im Rahmen des Neujahrsempfangs in Zell ehrte Bürgermeisterin Anita Feuerbach (CSU) zahlreiche Bürger.

Die Flüchtlingswelle und die daraus resultierende immense Hilfsbereitschaft der Bevölkerung war eines der beherrschenden Themen beim Neujahrsempfang in Zell. Auch Zell habe zu diesem „beispiellosen Hilfswerk“ beigetragen, sagte Bürgermeisterin Anita Feuerbach (CSU). In Zell war eine Notunterkunft mit 170 Betten – die bisher größte im Landkreis – eingerichtet worden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!