Bundeswehr

Stolz auf die Arbeit eines Tages: Die beiden Panzer-Restauratoren, Stabsfeldwebel Andreas Klug (links) und Rainer Dürr vor dem Flugabwehrkanonenpanzer Gepard in der Veitshöchheimer Balthasar-Neumann-Kaserne.
Veitshöchheim

Neuer Lack für alten Panzer

Die Farbe platzte schon vom Stahl, der Lack war buchstäblich ab: In der Veitshöchheimer Balthasar-Neumann Kaserne haben Wetter und Zeit an einem musealen Flakpanzer genagt – bis zwei ehemali-ge Flugabwehrkanoniere mit einer Lackpistole kamen und ...
Mehr laden