Uffenheim

Fotogalerien
Das Wetter meinte es gut mit der 60. Uffenheimer Maienkönigin Carolin Lampe. So säumten Tausende von Zuschauern die Straßen, durch die der Festzug mit seinen fast 70 Gruppen aus der Stadt, den Ortsteilen und dem Umland führte. Seit 1959 feiert die Stadt jährlich dieses Fest und seit 1960 kürt sie eine Maienkönigin. Aufgrund dieses Jubiläums waren die ehemaligen Maienköniginnen eingeladen, rund die Hälfte kamen. Aus der polnischen Partnerstadt Kolbudy war erstmals der neu gewählte Bürgermeister Andrzej Chruscicki dabei, aus dem italienischen Pratovecchio-Stia kam wieder die zweite Bürgermeisterin Serena Stefani und aus dem französischen Egletons Bürgermeister Charles Ferre.
26.06.2019 - Innenstadt
Walpurgi-Umzug
Dröhnende Motoren und der Duft nach Militärparfüm. Die Freunde der Uffenheimer Militärmuseumstage lieben diese Geräusche und Gerüche und kamen deswegen am ersten Juni-Wochenende. Viele Fahrzeuge, vom Lkw bis zum Panzer, drehten auf dem Übungsgelände am Museum für Zivil- und Militärtechnik bei der dynamischen Fahrzeugschau ihre Runden.
02.06.2019 - Übungsgelände
Uffenheimer Militärmuseumstage
Die Ritterspiele und der mittelalterliche Markt lockten viele Besucher nach Uffenheim. Foto: Gerhard Krämer
11.06.2018 - Alstadt
Ritterspiele
Ritter, Edelleute und Gaukler bevölkerten am Wochenende die Stadt Uffenheim und schufen ein mittelalterliches Flair, das viele Besucher aus nah und fern genossen. Neben dem Mittelaltermarkt waren die Ritterspiele Höhepunkt der dreitägigen Veranstaltung. Die Fränkische Ritterschaft präsentierte das mittelalterliche Schauspiel „Der verschwundene Graf“, bei dem Sabine Schnurrer Regie führte und auch das Stück passend für Uffenheim gestaltet hatte. Ob Kelchgreifen, Ringe stechen, Sauhatz, bei Reiter versuchen, das Wildschwein mit dem Speer zu treffen, Köpfen – natürlich nur mit Klötzen – oder beim Kampf mit dem Rotierenden Roland, das Gute siegte. 
Die Zuschauer erlebten aber auch packende Schwertkämpfe mit in der Sonne blitzenden Schwerter, ein tanzendes Pferd und ein mittelalterliches Paintball-Spiel. Foto: Gerhard Krämer
10.06.2018 - Schlossplatz
Rittertage in Uffenheim
Der Jugend Europa vorleben lautete der Tenor des Walpurgi-Empfangs vor der Uffenheimer Stadthalle am Vormittag, den Delegationen aus den Partnerstädten Pratovecchio-Stia (Italien), Egletons (Frankreich) und Kolbudy (Polen) sowie aus dem ukrainischen Jaworiw bereicherten. Dies zeigte, wie bunt Europa ist. Wie bunt das Vereinsleben in und um Uffenheim herum ist, das zeigte am Mittag der Festumzug der Maienkönigin. Dieses Amt bekleidet in diesem Jahr Nadine Schmidt aus dem Uffenheimer Ortsteil Wallmersbach, die in der Kutsche zusammen mit dem Schirmherrn Regierungsvizepräsident Eugen Ehmann an der Spitze des Zuges fuhr. Über 50 Gruppen zogen durch die Innenstadt – von den Partnerschaftsvereinen über die Obst- und Gartenbauvereine, Schützen- und Sportvereine bis zu den Musikkapellen und Weinbauvereinen der Region. Der lange Zug, den wieder Tausende Zuschauer sahen, endete am Festplatz. Dort konnte man sich dann in vielen Fahrgeschäften vergnügen oder im Festzelt stärken – oder wieder in die Innenstadt zum Einkaufsbummel gehen.
01.05.2018 - Hauptstraße
Walpurgi-Umzug
Viele kamen wieder in die Uffenheimer Innenstadt zur diesjährigen langen Nacht des Gewerbevereins, bei der diesmal Spiele im Mittelpunkt standen. In den Einzelhandelsgeschäftenund auf den Straßen gab es zahlreiche Aktionen für Groß und Klein.
03.12.2017 - Innenstadt
Lange Nacht der Spiele
Weitere Fotoserien
Videogalerien
Uli Beigels täglicher musikalischer Gruß
Uffenheim

Wichtiger Termin für Landwirte

Aufgrund der anhaltenden Ausnahmesituation und der laufenden Mehrfachantragstellung teilt das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Uffenheim in einer Pressemitteilung mit, dass die bereits im März mitgeteilten telefonischen ...
Uffenheim

Online-Vortrag über gesunde Füße

Kompakt, aktuell und informativ präsentieren sich die Online-Veranstaltungen des BBV Bildungswerks. Referenten geben Einblick in ihr Spezialgebiet und stehen Rede und Antwort, heißt es in einer Pressemitteilung des Bayerischen Bauernverbands ...
Der Radweg von Uffenheim nach Brackenlohr soll rechts entlang der Staatsstraße führen. Er schließt die Lücke des Wegs von Würzburg über Uffenheim ins Taubertal.
Uffenheim

Versprechungen waren wohl Versprecher

Seit mehreren Jahren versucht die Stadt Uffenheim, dass von Uffenheim ein Radweg nach Brackenlohr realisiert wird. War ursprünglich gedacht, dass diesen das Staatliche Bauamt bei der Sanierung der Staatsstraße mit baut, so hat sich dies nicht ...
Mehr laden