Hellmitzheim

Groß ist die Freude bei den Kindern und Erzieherinnen des Kindergartens Pusteblume über den Tretbulldog, den Herr Weigand und Herr von Crailsheim mitgebracht haben.
Hellmitzheim

Tretbulldog für die Pusteblume

Zu Beginn des neuen Kindergartenjahres kamen Herr Weigand von der Hellma  Maschinengemeinschaft und Herr von Crailsheim von der HVC Landtechnik Herrnsheim mit einer großen Überraschung in den evangelischen Kindergarten ...
Fotogalerien
Hellmitzheim hat Zukunft  Die Hellmitzheimer Dorfgemeinschaft präsentiert der Bundesbewertungskommission für den 26. Bundeswettbewerb 'Unser Dorf hat Zukunft' ihren Ort. Drei Stunden lang nahmen Experten den Iphöfer Stadtteil genau unter die Lupe. Vorbei an beispielhaft sanierten Höfen führte die vom Stadtteilreferenten Ludwig Weigand angeführte Tour, weiter zum Baugebiet, zum großen Swimmingpool, vorbei an viel Grün, neu gestalteten Dorfstraßen, Firmen mit besonderen Produkten wie Uhrenkuppeln oder Wasserwänden alles 'made in Hellmitzheim', umgenutzten Gebäuden, die jetzt der Allgemeinheit dienen, und natürlich zum Flatterhaus. Vorgestellt wurden unter anderem die Maschinengemeinschaft, das Scheunenkonzept, das auf die Innen- statt auf die Außenentwicklung setzt, oder auf das reichhaltige Vereinsleben und die große Beteiligung der Bürger.
08.07.2019 - Ortsmitte
Unser Dorf hat Zukunft
Gerhard Krämer       -  Sonnenschirme statt Regenschirme wie beim Bezirksentscheid wären gestern nötig gewesen, als die 15-köpfige Jury beim Landesentscheid des 26. Wettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“ Hellmitzheim genau unter die Lupe nahm. Iphofens zweitgrößter Stadtteil hatte sich mit 14 anderen Bezirks-Golddörfern qualifiziert und wartet nun gespannt auf die Entscheidung, die am Montag Nachmittag bekannt gegeben wird. Engagierte Bürger präsentierten der Kommission einen aktiven Ortskern geprägt von vorausschauender Dorfentwicklung, die Feuerwehr im ehemaligen Gemeinschaftsgefrierhaus, die Galerie im früheren Raiffeisenlagerhaus, das Sportheim in der ehemaligen Schafscheune, das neue Baugebiet, viele renovierten Höfe und natürlich das Flatterhaus, in dem nicht nur Fledermäuse heimisch sind, sondern auch die Jugend.
21.06.2018 - Ortsmitte
Unser Dorf hat Zukunft
Sonnenschirme statt Regenschirme wie beim Bezirksentscheid wären gestern nötig gewesen, als die 15-köpfige Jury beim Landesentscheid des 26. Wettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“ Hellmitzheim genau unter die Lupe nahm. Iphofens zweitgrößter Stadtteil hatte sich mit 14 anderen Bezirks-Golddörfern qualifiziert und wartet nun gespannt auf die Entscheidung, die am Montag Nachmittag bekannt gegeben wird. Engagierte Bürger präsentierten der Kommission einen aktiven Ortskern geprägt von vorausschauender Dorfentwicklung, die Feuerwehr im ehemaligen Gemeinschaftsgefrierhaus, die Galerie im früheren Raiffeisenlagerhaus, das Sportheim in der ehemaligen Schafscheune, das neue Baugebiet, viele renovierten Höfe und natürlich das Flatterhaus, in dem nicht nur Fledermäuse heimisch sind, sondern auch die Jugend.
21.06.2018 - Hellmitzheim
Hellmitzheim hat Zukunft
Die Bewertungskommission beim Bezirksentscheid des 26. Wettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft – Unser Dorf soll schöner werden“ schaute sich intensiv im Iphöfer Ortsteil Hellmitzheim um und war voll des Lobes.
28.06.2017 - Dorfgebiet
Hellmitzheim hat Zukunft
Hellmitzheim nimmt am Bezirksentscheid „Unser Dorf hat Zukunft“ teil. Ein Fachjury schaute sich beim Kreisentscheid im Dorf genau um.
16.10.2016 - Dorfgebiet Hellmitzheim
Gemeinschaftlich schon viel erreicht
Der Brand eines großen ehemaligen Stalles in Hellmitzheim sorgte  in der Nacht zum Freitag, 8. Juli, für einen nächtlichen Großeinsatz der Feuerwehr. Gegen 1.30 Uhr wurden mehrere Anwohner aus der Mönchsondheimer Straße durch laute Geräusche geweckt und stellten fest, dass in der Nachbarschaft ein Gebäude brannte. Die alarmierten Einsatzkräfte fanden eine große Stallung vor, die in Flammen stand. Auf dem Gebäude war eine Photovoltaikanlage angebracht und auf der Rückseite des Stalles befand sich ein großes Strohballenlager. Die Feuerwehr versuchte ein Übergreifen des Feuers auf weitere Gebäude zu verhindern. Die Löscharbeiten dauerten am Morgen noch an. Die Kriminalpolizei Würzburg hat vor Ort mit ihren Ermittlungen begonnen. Die Schadenshöhe dürfte im sechsstelligen Bereich liegen.
08.07.2016 - Mönchsondheimer Straße
Stallbrand
Weitere Fotoserien
Hellmitzheim

Reh von Auto angefahren

Am Montagmorgen ereignete sich auf der Staatsstraße 2418 zwischen Hellmitzheim und der Bundesstraße 8 ein Wildunfall. Ein Reh, das über die Fahrbahn rannte, wurde von einem herannahenden Auto erfasst.
Mehr laden