Alma Mahler-Werfel

Pathos und Verwandlung
SCHWEINFURT

Pathos und Verwandlung

Unter dem Titel „Pathos und Verwandlung“ zeigt die Kunsthalle Schweinfurt ab 17. Oktober in Zusammenarbeit mit der Städtischen Galerie Rosenheim eine Ausstellung mit Gemälden von Helmut Pfeuffer aus rund 50 Jahren seines Schaffens.
Villa (links) und Sanatorium des Dr. Ernst Marquardsen auf einer Postkarte aus dem Jahr 1906 Fotos: Jonas       -  Villa (links) und Sanatorium des Dr. Ernst Marquardsen auf einer Postkarte aus dem Jahr 1906 Fotos: Jonas
Geschichte

Kurort der Avantgarde

Wo heute die "Parkklinik Heiligenfeld" steht, kurte einst Walter Gropius. Der Revolutionär der Architektur konnte an der Wandelhalle bereits die Verwendung des neuen Baustoffs Beton studieren.
Salzburger Schlossspiele

Salzburger Schlossspiele

Max Reinhardt: Der Mitbegründer der Salzburger Festspiele lebte für das Theater und im Theater. In seinem Schloss Leopoldskron inszenierte er seine Traumwelt.
Musikgenuss im Rathaussaal: Die Sopranistin Anna Nesyba spazierte mit Mark Genzel (Klavier) und ihren Zuhörern durch sommerlichen Liederglanz und Operettenzauber.
LOHR

Dort, wo die Rosen blühen

Unerfüllte Sehnsucht, spanisches Temperament und glutvolle Liebe: Die Musik der Spätromantik bietet Gefühle pur. Gefühle, die der strahlende Sopran einer Anna Nesyba und der Tastenzauber des Mark Genzel am Mittwochabend in vollendeter Harmonie ...
Music bei Hofe: Das Trio Sanssouci.

Allerley Geplänkel

Ohne Verstand? Di., 5. Februar, 17 Uhr, 3 Euro „Es tut halt sauwohl, keinen Verstand zu haben“, Lesung mit Hans Driesel. Zur närrischen Zeit präsentiert Driesel eine Folge von heiteren und kritischen Texten.
Music bei Hofe: Das Trio Sanssouci.

Allerley Geplänkel

Ohne Verstand? Di., 5. Februar, 17 Uhr, 3 Euro „Es tut halt sauwohl, keinen Verstand zu haben“, Lesung mit Hans Driesel. Zur närrischen Zeit präsentiert Driesel eine Folge von heiteren und kritischen Texten.
Mehr laden